Das Magazin für Berlin

AusserGewöhnlich Berlin

Kooperationen. Inspirationen. Berliner Werte.

Vernetzung mit unserer Stadt.
Über die Werte Berlins, Zukunfts-Ideen und die Menschen, die Berlin verbessern.
Das digitale Berlin-Magazin, seit 2011.

Begrüßung beim Stiftungs-Meetup im taz Café am Checkpoint Charlie

Einer für alle, alle für Berlin: Beim Berliner Stiftungs-Meetup vernetzen sich die guten Kräfte unserer Stadt

In Berlin gibt es rund 930 Stiftungen. Diese Berliner Stiftungen können gemeinsam eine Menge erreichen. Noch viel mehr können sie erreichen, wenn sie sich gut koordinieren.

Deshalb haben Konny Gellenbeck von der taz Panter-Stiftung, Carsten Otto von der Stiftung Berliner Sparkasse und Alexander S. Wolf von AusserGewöhnlich Berlin ein Treffen initiiert, um die Arbeitsebene der Stiftungen in Berlin besser miteinander zu vernetzen: Das Berliner Stiftungs-Meetup.


Zum Artikel
Die AusserGewöhnlichen Berliner in der Monkey Bar

Salon-Video: AusserGewöhnlich Berlin in der Monkey Bar

Die Bar mit dem schönsten Terrassen-Blick über Berlin?
Ganz klar: Die Monkey Bar im 25hours Hotel Bikini Berlin.
Die Aussergewöhnlichen Berliner haben sich das mal angesehen beim Salon im 25hours Hotel.
Hier ein Video von dem aussergewöhnlichen Berliner Morgen.


Zum Artikel
Hometown Berlin, Eröffnung am 16. Juni 2018

HomeTown: Das Berliner Künstlerdorf am Bahnhof Zoo – größtes Open-Air-Atelier der Stadt. 

Die Kunst wird aus der Innenstadt verdrängt. Nun holen sich die Künstler ihre Stadt zurück: Weil der Senat sein Atelier-Versprechen nicht einhält, bauen sich die Künstler einfach selbst ein ganzes Atelier-Dorf. Direkt am Bahnhof Zoo.


Zum Artikel
Aus Müll wird Essen durch Biointelligenz

Wie aus einem Turnschuh Prosciutto wird

Häuser, die Fleisch produzieren und Müll, der zum Schuh wird:

Am 27.06.2018 präsentiert das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) die Ergebnisse seiner neuesten Forschungen zum Thema Biointelligenz. Was genau das sein soll, erzählt uns Robert Miehe vom Fraunhofer IPA im Interview.


Zum Artikel
Zahlreiche Talente rocken beim Torstraßenfestival.

Pumpende Bässe und knallige Farben: Berlin-Events im Sommer

Wenn der Sommer koch, ist Berlin der Herd des Geschehens. Das gigantische Angebot an Veranstaltungen ist kaum zu überblicken. Fest steht: diese Events darfst du auf keinen Fall verpassen! AusserGewöhnlich Berlin fasst die Mega-Events für den perfekten Sommer zusammen.


Zum Artikel
Gemeinsam für Toleranz: Über den Tellerrand

Social Kitchen: Wie Über den Tellerrand die Mauer zum Fremden einreißt

Der Über den Tellerrand e.V hat sich ein außergewöhnliches Ziel gesetzt: Kulturen durch Essen zusammenbringen. Vom weltoffenen Berliner bis zum geflüchteten Asylbewerber: hier werden kollektive Vorurteile gegen ein riesiges kulinarisches Erlebnis eingetauscht.


Zum Artikel
Die Künstler vom Bahnhof Zoo

Wie Hometown Berlins Gesicht verändern will

Nach dem Riesenerfolg von Wandelism (mit knapp 40.000 Besuchern in 2 Wochen) bahnt sich das nächste spektakuläre Urban-Art-Projekt an. Mit Hometown entsteht ein außergewöhnlicher Ort mitten am Zoo. Hometown ist mehr als Berliner Kunst, kreative Köpfe und Strandfeeling. Es ist ein wichtiges Statement. Ein Interview mit dem Kurator Senor Schnu.


Zum Artikel
Spaß als Bestandteil von erfolgreichem Lernen. Mit Begeisterung werden Werte und Know-How vermittelt

Vom Brennpunkt in die Führungsriege.

Im Rahmen der Open Academy feuert der Deutsche Bahn Konzern ein innovatives Ausbildungsprogramm ab. In der Bülowstraße soll die nächste Generation Führungskräfte ausgebildet werden. Warum die Ortswahl so brisant ist und die Open Academy so innovativ, erzählt uns Magdalena Chmielewska von der DB Academy.


Zum Artikel
Urban Cargo liefert an Unternehmen mit elektronischen Fahrzeugen

Warum wir keine Stadt brauchen, die blitzblank ist

Jeder kennt sie: Elektroautos. In Berlin ist Urban Cargo Pionier auf diesem Gebiet. Urban Cargo ist der erste Lieferdienst, der konsequent elektrisch unterstützt arbeitet. CO2 neutral und ziemlich cool. Amazon ist bereits Kunde.

Geschäftsführer Roland Prejawa war sogar mal verkehrspolitischer Sprecher für Charlottenburg Wilmersdorf. Mit uns spricht er über die Verkehrspolitik in Berlin, wie man die Gentrifizierung stoppen kann und warum wir kein blitzblankes Berlin brauchen.


Zum Artikel
Ob leuchtend, serifenlos oder geschnörkelt: der Schrift sind keine Grenzen gesetzt.

Typografie als Zeitmaschine: das Buchstabenmuseum Berlin

Berlin steht für Graffitis, urbane Kunst und einen Wandel der Zeit. Was aber meist vergessen wird, sind die Dinge, an denen wir täglich vorbeilaufen: Buchstaben. In Berlin gibt es unzählige blinkende, neonfarbene und maßlos übertriebene Schriftzüge! Jeder dieser bunten Hingucker erzählt ein Stück Berlin Geschichte. Das Buchstabenmuseum Berlin sammelt diese und bewahrt sie vor dem Vergessen. Wir sprechen mit der Leiterin des bunten Blech Alphabets Barbara Dechant!


Zum Artikel
Unterschrieben von Weltstars.

Der Club, in dem 500 Nackte nicht auffallen – Das SchwuZ

Schwul, lesbisch, trans*: Für die queere Szene gibt es in Berlin seit 40 Jahren eine Adresse: das SchwuZ, seit einiger Zeit in Berlin-Neukölln.
Wir haben mit den beiden Geschäftsführern des Clubs gesprochen: Marcel Weber und Florian Winkler-Ohm erzählen uns von Nacktparties zu Schlagermusik und Autogrammen auf Stöckelschuhen.


Zum Artikel
Kreativität als Essenz: die Gründer von Disco-Limo.

Wenn Ärzte eine Limonade kreieren

Achtung liebe Berliner! Mit der Disco-Limo wird die geballte Portion Berliner Werte in Flaschen abgefüllt. Alexandros Krull, Hans Jochens und Simon schafften die Limo, die sie immer gesucht haben: lokal, belebend und nachhaltig! Wie drei junge Berliner die etablierten Getränkehersteller angreifen.


Zum Artikel
Die IFA 2018 in der Messe Berlin

Wenn Berlin zur Hauptstadt der Technik mutiert – IFA 2018

Alle Technik-Freaks stürmen nach Berlin, um die neuesten Geräte und Technologien in die Finger zu bekommen. Denn die IFA 2018 beginnt. Die Internationale Funkausstellung Berlin (IFA) ist die weltweit größte Messe für Consumer Electronics und Haushaltsgeräte. Vom 31. August bis zum 05. September öffnet sie ihre Türen.


Zum Artikel
Daiana Lou became famous by X Factor Italia. Now they want to grow up in Berlin.

Just a guitar and an extraordinary voice. Daiana Lou about the challenges of life and the power of music.

They left their homeland and started a new life in Berlin. Italian musicians Daiana Mingarelli and Luca Pignalberi, better known as Daiana Lou from X-Factor Italy, became AusserGewöhnliche Berliners with the hope to improve people´s life troghout their music. Two talented artists told us their views about emotions, politics and the aim to bring people together. Furthermore they explain what it means to be an artist and when it´s okay to break the rules.


Zum Artikel
Netzwerktreffen in Spandau

AusserGewöhnlich Spandau

Das geheime Berliner Familientreffen: Ein Lenin-Kopf, Nazi-Gedenktafeln, Honecker-Inschriften und ganz viele preußische Könige und Kurfürsten. Die AusserGewöhnlichen Berliner auf der Zitadelle Berlin.


Zum Artikel
Norbert Martins spricht über Murals in Berlin

Warum fette Wände in Berlin so gehypt werden

In Berlin gibt es das größte Street Art Festival Deutschlands: Das Mural Festival. Über 100 Künstler gestalten riesige Murals in ganz Berlin. Berlin ist damit die heißeste Open Air Street Art Galerie!

Passend dazu sprechen wir mit Berlins Koryphäe zum Thema Murals: Norbert Martins fotografiert seit über 40 Jahren Murals in Berlin. Uns verrät er die heißesten Bilder und was es auf sich hat mit dem Street Art Street Art Hype in Berlin.


Zum Artikel
Momentaufnahme vom Karneval der Kulturen Berlin

Explosion der Toleranz: Karneval der Kulturen 2018.

Etwas Großartiges bahnt sich an! In Berlin Kreuzberg tobt vom 18.05. bis zum 21.05. der Karneval der Kulturen 2018. Jährlich steigt die gigantische Mega-Party, um Berliner Werte wie Toleranz und Offenheit zu feiern. Das Straßenfest zieht über eine Millionen Besucher an. Tänze, Musik und Essen verschiedenster Kulturen kommen als Demonstration für kulturelle Vielfalt zusammen. Und der legendäre Straßenumzug ist nicht nur für Berliner ein absolutes Muss!


Zum Artikel
Guido Kluck spricht über die DSGVO

Was das Gesetz nicht definiert

Wenn Du Bußgelder von bis zu 20 Mio. Euro oder 4% des weltweiten Jahresumsatzes vermeiden willst, musst Du Dich an die DSGVO halten. Am 25. Mai 2018 wird sie anwendbar. Wusstest Du schon, dass Du sogar Probleme bekommen kannst, wenn sich deine Dienstleister nicht an die DSGVO halten? Wenn nicht, dann solltest Du diesen Text lesen.
Mit dem Klauselwirrwarr kennt sich der AusserGewöhnliche Berliner Guido Kluck von WK LEGAL am besten aus. Im Gespräch mit unserer Redaktion erzählt er, was man beachten sollte.


Zum Artikel
Figur der Siegesallee im Proviantmagazin der Zitadelle Spandau

3 Minuten mit dem Chef von Spandau

Helmut Kleebank, der Bezirksbürgermeister von Spandau, erklärt wie der Bezirk im Westen sich von Berlin abhebt, wie die Zitadelle Spandau zu ihrem Namen kommt und was das mit den Nazis zu tun hat. Ein Kurzinterview.


Zum Artikel
Ulrich Weigand der Direktor der Urania Berlin

Wikipedia wurde eigentlich 1888 in Berlin erfunden

Eine echte Berliner Erfolgsidee: Lange vor der Gründung von Wikipedia im Jahr 2001 wurde in Berlin die weltweit erste Enzyklopädie zum Anfassen gegründet. Die Urania Berlin wird 130 Jahre alt und zieht noch heute über 200.000 Besucher jährlich an.
Der neue Urania-Direktor Ulrich Weigand spricht darüber, wie er neuen Wind in die Urania bringt und wie wir gemeinsam schneller zu gesellschaftlichen Lösungen kommen, als die Politik.


Zum Artikel