Auf dem Bazaar Berlin 2017: AusserGewöhnlich Berlin macht einen Salon

Auf dem Bazaar Berlin ©AusserGewöhnlich Berlin

Weltweit einzigartig: Bazaar Berlin

Wenn der Bazaar Berlin die Welt zu Gast hat.

Bazaar Berlin
Handgefertigte Kostbarkeiten auf dem Bazaar Berlin 2014 © AusserGewöhnlich Berlin

Ich könnte hier an jedem Stand etwas kaufen – und dann ist auch noch bald Weihnachten…“

Die Augen der Dame, mit der wir sprechen, leuchten. Ja, Frauen lieben es, ein ganz besonderes Stück zu besitzen. Auf dem Bazaar Berlin begegnen uns deshalb nur glückliche Frauen. 568 Hersteller und Händler aus 62 Ländern haben ihre besten Produkte nach Berlin gebracht: Hochwertiges Kunsthandwerk, Teppiche, Korbwaren, Musikinstrumente, Ethno- und Designschmuck, Naturkosmetik, außergewöhnlichen Kreationen von Mode und Accessoires und vieles mehr. Darunter einige Kuriositäten: Zum Beispiel Stühle aus Kronkorken.

 

Barabra Mabrook, die Projektleiterin, ist dieses Jahr besonders stolz auf die Halle 14.1. Hier werden ausschließlich Produkte ausgestellt, die den Kriterien des Fairen Handels genügen. Damit kehrt der Bazaar Berlin zum Ursprungsgedanken der Messe zurück. So Mabrook:

Wir freuen uns sehr, dass durch die großartige Unterstützung von externen Fair-Trade-Expertinnen und -Experten dieses neue Segment – noch klein, aber fein – ins Leben gerufen werden konnte und wir damit mit Blick nach vorn an unsere Tradition anknüpfen.“

 

Öffnungszeiten

  • Mittwoch, 12.11. & Donnerstag, 13.11.2014: 11:00 – 20:00 Uhr
  • Freitag, 14.11. & Samstag, 15.11.2014: 11:00 – 21:00 Uhr
  • Sonntag, 16.11.2014: 11:00 – 19:00 Uhr

www.bazaar-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.