Außergewöhnliche Tags

Zukunft Berlins

Die VELO Berlin 2019 findet auf dem Flughafen Tempelhof statt
Die vier Fahrrad-Facts, die Du bestimmt noch nicht kennst

270 Aussteller zeigen dir auf der VELO 2019, was Du über das Fahrrad wissen musst. Hier sind die 4 Fahrrad-Facts, die Du bestimmt noch nicht kennst. Wenn Du alles weißt, dann musst du nicht mehr auf die Velo 2019 gehen.


Zum Artikel
Christopher Jahns über den klima-neutralen Bürger: Interview mit AusserGewöhnlich Berlin
Der klima-neutrale Bürger – Join the Revolution!

Die Welt debattiert über das Klima. Fast alle debattieren, indem sie mit dem Finger auf andere zeigen. Die Industrie wirft der Politik mangelnde oder falsche Vorgaben vor. Die Politik wirft der Industrie mangelnde bis fehlende Selbstverpflichtung vor. Die Verbände wettern gegen beide. Immer sind die andern schuld. Prof. Dr. Christopher Jahns erzählt wie man etwas zum Klimaschutz beitragen kann, ohne sich zu verbiegen.


Zum Artikel
Prof. Dr. Christopher Jahns in The Haus Berlin
Kinder des Morgen – Nach uns was Bess‘res

Prof. Dr. Christopher Jahns, Gründer der XU Exponential Game Changers und Initiator der XU Exponential University, kennt die Macher, die unsere Welt vorantreiben.
In seiner Serie stellt er uns die Protagonisten des neuen Zeitalters der Digitalisierung vor.
Heute: Die Kinder des Morgen, hineingeboren in Umwelt‐ und Klimakatastrophe und das Wiedererstarken des Nationalismus.


Zum Artikel
Dr. Stephan Bone-Winkel von BEOS begrüßt die AusserGewöhnlichen Berliner bei BEOS
15 Ideen gegen steigende Berliner Mietpreise – Salon bei BEOS

Die Berliner Mieten explodieren. Der Senat sieht die Verstaatlichung von Berliner Wohnungen als Lösung. BEOS-Gründer Stephan Bone-Winkel ist anderer Meinung. Beim Salon bei BEOS am KuDamm trägt er mit den AusserGewöhnlichen Berlinern 15 alternative Lösungsvorschläge zusammen. Die 15. Lösung ist die beste!


Zum Artikel
ms.litto beim Paste up Festival
Wie wir den Populismus stoppen – Salon bei CORRECTIV

Die Welt kocht. Der wachsende Populismus prägt verstärkt unser gesellschaftliches Miteinander, Hass und Hetze bestimmen die digitale Kommunikation und Fake News sind in aller Munde. Eine Berliner Antwort ist CORRECTIV, das erste gemeinnützige Recherchezentrum Deutschlands.
Die AusserGewöhnlichen Berliner beim Salon bei CORRECTIV.


Zum Artikel
Die Berliner Verwaltung, das Rote Rathaus
Was wir im 19. Jahrhundert besser gemacht haben als heute – Bauen in Berlin

Die Mieten in Berlin explodieren. Die Wohnungen und die Gewerbeflächen gehen aus.
Was wir tun können, um das zu verhindern erfahrt ihr von Dr. Stephan Bone-Winkel. Der BEOS Chef und AusserGewöhnliche Berliner über die Sabotage der Berliner Neubauten und die Enteignungspläne des Berliner Senats.


Zum Artikel
Berliner Baustellen: Die Initiative Wem gehört Berlin deckt die Eigentumsverhältnisse in Berlin auf
Wem gehört Berlin? Simon Kretschmer von CORRECTIV

Warum explodieren die Mieten und Immobilienpreise in Berlin? Wem gehören die Berliner Immobilien? Wem gehört die Stadt? Wie erkennt man Deep-Fakes? Wem kann man vertrauen? Diese Fragen beantwortet Simon Kretschmer, CORRECTIV-Chef und AusserGewöhnlicher Berliner.


Zum Artikel
BossHoss zu Gast bei einem Salon von AusserGewöhnlich Berlin.
Warum sich BossHoss wegen der Digitalisierung den Arsch abrackert und was wir daraus lernen

Digitalisierung. Zukunft. Angst vor Veränderung. Das bereitet den meisten Kopfzerbrechen. Aber nicht den Berlinern. Sie laden die Veränderung nach Hause ein. Zumindest machen das die Jungs von BossHoss so. Wie genau, erzählt uns Alec beim Salon im 260 Grad auf dem Mercedes Platz.


Zum Artikel
Anonymous weiß alles: Spionage im Internet
Berliner Spionage: Warum der Staat weiß, wo Du Mittag isst.

Heimliche Gesichtsscanns, abgehörte Telefongespräche und ominöse Kreditangebote: Beim Salon im Spionagemuseum haben uns die AusserGewöhnlichen Berliner ihre Spionage Erlebnisse verraten. Hier sind die 15 verrücktesten Antworten der AusserGewöhnlichen Berliner.


Zum Artikel
Jeannine Koch über die re:publica 2019
Wo der Astronaut auf Digitalisierung trifft- re:publica 2019

re:publica ist Europas größte Gesellschaftskonferenz zum Thema Digitalisierung. Knapp 20.000 Menschen aus 80 Ländern waren im vergangenen Jahr in Berlin dabei.  Wir sprechen mit re:publica-Direktorin Jeannine Koch über die Programm Highlights 2019 in Berlin und was die re:publica mit dem Spirit Berlins zu tun hat.


Zum Artikel