Außergewöhnliche Tags

Stadtentwicklung

Berlin entwickelt sich rasant. Jährlich ziehen knapp 60.000 Menschen in die Hauptstadt. Es werden neue Wohnungen gebaut und ganze Bezirke umgestaltet. AusserGewöhnlich Berlin sitzt direkt am Zoologischen Garten und berichtet über alles zum Thema Stadtentwicklung.

Die AusserGewöhnlichen Berliner und ihre Vorschläge, um die Berliner Wirtschaft zu retten: Corona-Krise eindämmen
Corona-Krise eindämmen: 11 Vorschläge, um die Berliner Wirtschaft zu retten

Liefer-Engpässe, abgeschottete Städte und die Börsen in Panik: Die Corona-Krise könnte erhebliche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben. In Berlin haben sich die Mitglieder des Netzwerks AusserGewöhnlich Berlin zusammengetan, um nach Vorschlägen zu suchen, die die Folgen der Corona-Krise eindämmen.


Zum Artikel
Ergebnisse unserer Umfrage unter den AusserGewöhnlichen Berliner zum Thema Corona-Krise Berlin: Wie wird die Berliner Wirtschaft beeinflusst
Corona-Krise Berlin: Diese Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Berliner Wirtschaft.

Nach Angaben internationaler Behörden sind weltweit 82.000 Menschen am Corona-Virus erkrankt. In Deutschland wurden bis jetzt 27 Fälle nachgewiesen. Welche Auswirkungen hat diese Krise auf die Wirtschaft? Das haben die AusserGewöhnlichen Berliner am Beispiel von Berlin untersucht. Dafür haben wir 180 Berliner Unternehmer befragt.


Zum Artikel
DDR Fakten: Wetten, dass Du nicht mehr als 4 dieser DDR Fakten kennst?
Wetten, dass Du nicht mehr als 4 dieser DDR Fakten kennst?

Vor genau 30 Jahren, am 09. November 1989, wurde das geteilte Berlin wiedervereint. Zum 30-jährigen Mauerjubiläum blicken wir zurück. Hier sind 9 interessante Fakten über die DDR. Wetten, dass Du nicht mehr als 4 DDR Fakten kennst?


Zum Artikel
Mehr Demokratie e.V. sammelt Unterschriften für Berlin
Wie wir den Senat transparent machen: Unser Club supportet das Transparenzgesetz für Berlin.

Der Berliner Senat ist eine undurchsichtige Black Box. Warum geht die Radverkehrswende nicht voran? Wie geht es mit dem Wohnungsbau in Berlin weiter? Wir wollen wissen, was in unserer Stadt passiert. Deswegen soll es jetzt das Transparenzgesetz für Berlin geben. Das wird Berlin revolutionieren. Wer nicht weiß, was das ist, sollte unbedingt den Artikel lesen. Marie Jünemann von Mehr Demokratie e.V. im Interview.


Zum Artikel
30 Jahre Mauerfall. Berlin verrät, was von der DDR übrigbleibt. Auf einem Mauerstück.
Welches Mauerstück bist Du? AusserGewöhnliche Berliner erzählen, was von der DDR übrig blieb

30 Jahre Mauerfall. Was bleibt von der DDR? Wir haben ganz Berlin gefragt, was sie auf ihr persönliches DDR-Erinnerungs-Mauerstück packen würden.


Zum Artikel
AusserGewöhnlich Berlin spricht beim Salon in der Fabrik 23 über den Mietendeckel
12 Alternativen zum Mietendeckel von den AusserGewöhnlichen Berlinern

Der Mietendeckel ist das Thema, das alle Berliner beschäftigt: Der Berliner Senat will die Höchstmiete in Berlin auf 6-8 Euro pro Quadratmeter festlegen. Hier sind 12 Lösungen, die Berlin statt Mietendeckel umsetzen könnte. Zusammengetragen von den AusserGewöhnlichen Berlinern beim Salon in der Fabrik 23.


Zum Artikel
Unsere Welt hat Probleme - Wie können wir unsere Welt retten?
Welt retten Teil 2: 10 Lösungsvorschläge zum Thema System verändern

Wie können wir unsere Welt vor dem Klimawandel retten bevor es zu spät ist? Beim Salon bei Greenpeace Energy haben sich die AusserGewöhnlichen Berliner 10 Lösungsvorschläge überlegt. Zum Thema: Wir müssen das System verändern.


Zum Artikel
Das sind die wichtigsten Themen, die Berlin in Zukunft beschäftigen werden. Zusammengetragen beim Salon in der Urania Berlin.
Das Berlin der Zukunft

Technologisierung. Gentrifizierung.
Berlin boomt. Berlin wächst. Berlin ist im Wandel.
Um mit dem schnellen Rhythmus der Stadt mithalten zu können, muss man immer auf dem Laufenden sein.
Hier kommen die 13 wichtigsten Themen, die Berlin in Zukunft beschäftigen. Und die man deshalb auf jeden Fall auf dem Schirm haben sollte.


Zum Artikel
Das Upper West am Berliner Ku`Damm hat eine Fläche von 53.000qm
53.000 qm für die Zukunft Berlins – UPPER WEST

24 Jahre hat es gedauert, bis das UPPER WEST Hochhaus auf dem Berliner Ku’Damm eingezogen ist. Mit 118 Metern ist es das vierthöchste Gebäude Berlins. Wir sprechen mit dem Architekten und AusserGewöhnlichem Berliner Christoph Langhof über die Hochhäuser der Zukunft, Berliner Stadtentwicklung und warum Gentrifizierung den Verfall Berlins aufhält.


Zum Artikel
Sabine Stengel und Michael Mueller
Steigende Berliner Mieten – Berlins Bürgermeister im Visier

Unsere AusserGewöhnliche Berlinerin Sabine Stengel, die Ideenretterin, spricht mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, über das Thema steigende Berliner Mieten. Und wie man diesen Prozess anhalten kann.
Hier sind die wichtigsten Auszüge aus diesem Gespräch.


Zum Artikel