Außergewöhnliche Tags

Soziales

Meike Ziegler und Alexander S. Wolf beim Salon von Aussergewöhnlich Berlin: Berlin Handshape
11.000 Handschläge in Berlin und einmal Weltfrieden – Berlin Handshape

Was haben 11.000 Tonkugeln mit Frieden in Berlin zu tun? Das erfährst Du im Artikel: Wir sprechen mit Meike Ziegler über das neue Projekt Berlin Handshape. Kooperationspartner ist visitBerlin.


Zum Artikel
Für seinen Blog flosithiv.com hat Florian Winkler-Ohm den Medienpreis HIV 2019/2020 gewonnen.
5 Fakten über HIV, die Du garantiert noch nicht kennst – Florian Winkler Ohm

Der AusserGewöhnliche Berliner Florian Winkler Ohm hat den Medienpreis HIV/AIDS der Deutschen AIDS-Stiftung gewonnen. Für sein Engagement im HIV Bereich und seinen Blog. Im Interview erzählt er uns 5 Fakten über HIV, die Du garantiert noch nicht kennst.


Zum Artikel
Mit Selbstorganisation kannst Du zeit sparen und trotzdem viel erreichen.
Ist Kontrolle Illusion? – Selbstorganisation für Anfänger

Mehr Zeit für die Familie, gesünder Essen, mehr Achtsamkeit. Wir alle haben Vorsätze. Die meisten verpuffen in der Luft. Wie schaffen wir es, unsere Ziele zu erreichen, ohne nur darüber zu sprechen? Der AusserGewöhnliche Berliner Dr. Andreas Kellner von Erhardt & Kellner verrät es dir.


Zum Artikel
World Market, Art & Style, Natural Living, Fair Trade Market und Winter at Home. Das sind die fünf Themenbereiche auf dem Bazaar Berlin 2018.
Das bunteste Kultur-Konfetti Berlins: Auf dem Bazaar Berlin

In Berlin ist jeder zu Hause, der sich auf das Neue einlässt und sich bereichern lässt.
Deshalb kommt die weltgrößte Messe für Kunsthandwerk auch aus Berlin: Der Bazaar Berlin. Die Messe bereichert unsere schöne Stadt vom 07. bis 11. November. Geschäftsführerin Barbara Mabrook verrät uns warum sich so viele Kulturen in Berlin zu Hause fühlen.


Zum Artikel
Wie sollte modernes Unternehmertum aussehen?
Handwerk 2.0 – Edgar Reinkes Vision des modernen Handwerks

Der AusserGewöhnliche Berliner Edgar Reinke über die Wichtigkeit von Kreativität und Handwerk für künftige Generationen. Und wo liegen die Parallelen zwischen Unternehmertun und Theater?


Zum Artikel
Gemeinsam für Toleranz: Über den Tellerrand
Social Kitchen: Wie Über den Tellerrand die Mauer zum Fremden einreißt

Der Über den Tellerrand e.V hat sich ein außergewöhnliches Ziel gesetzt: Kulturen durch Essen zusammenbringen. Vom weltoffenen Berliner bis zum geflüchteten Asylbewerber: hier werden kollektive Vorurteile gegen ein riesiges kulinarisches Erlebnis eingetauscht.


Zum Artikel
Anglika Bethe, Sparkasse Berlin, Testament
Warum du ein Testament brauchst, um deine Wohnung zu behalten

Jemand stirbt und die Streitigkeiten beginnen: Wer bekommt das Geld? Wer bekommt das Auto? Wer muss die Wohnung kündigen? Doch eigentlich geht das alles viel einfacher. Und zwar, indem man es vorher regelt.
Das wusstest du noch nicht! Angelika Bethe aus dem Private Banking der Berliner Sparkasse erzählt uns, warum ein Testament wirklich wichtig ist.


Zum Artikel
Unternehmer spenden Geld für Küche im Märkischen Viertel
Die Aussergewöhnlichen Berliner haben gespendet. Wo ist die Küchen-Knete hin?

Unternehmer spenden für Küche: Die Aussergewöhnlichen Berliner haben beim Salon im Fernsehturm Geld gesammelt. Jetzt können wir euch endlich sagen, was mit dem Geld passiert ist. Wir haben eine Küche für sozial benachteiligte Kinder aus dem Märkischen Viertel gebaut! Giordano Rubino von GK Kanitz Umzüge Berlin berichtet!


Zum Artikel
Djadda Hamid
Die Avus-Tribüne, Ohde Marzipan und ein sehr Berliner Visionär

Ein persischer Hamburger wird in Thailand mit einer deutschen Kristallglasfabrik erfolgreich. Dann kauft er die AVUS-Tribüne, betreibt eine traditionelle Berliner Blechschild-Manufaktur und gründet die Ohde-Marzipan-Produktion. Und das, um mit seiner Stiftung Neuköllner Kindern bei ihrer Zukunft zu helfen.
Eine typische Berliner Geschichte.
Wie das funktioniert und was Unternehmer alles mit Geld und Macht anfangen können, erzählt uns Hamid Djadda im Interview.


Zum Artikel
Das B und Sven Oswald
BerlinBackpackDay 2017 im Boulevard Berlin

Die Initiative Das B und Sven Oswald haben beim ersten BerlinBackPackDay mehrere Hundert Rucksäcke für ärmere Berliner gepackt. Warum, erfahrt ihr hier.


Zum Artikel