Außergewöhnliche Tags

Salon

Berliner Baustellen: Die Initiative Wem gehört Berlin deckt die Eigentumsverhältnisse in Berlin auf
eat! berlin 2019 im Berliner Dom
Tim Kauermann vom Marienpark Berlin über die Berliner Immobilien-Branche und die Berliner Lieblingseigenschaften
Anonymous weiß alles: Spionage im Internet
Netzwerk Treffen bei Greenpeace Energy Berlin

Dämmisol sponsort Wandelism und Hometown
Dämmisol weiß, dass der Kreuzberger nicht über das Spreeufer will

Berlin explodiert. An jeder Ecke wird gebaut. Dafür werden unglaubliche Mengen an Material benötigt. Wir sprechen mit dem Berliner Marktführer im Bereich professioneller Baustoffhandel Dämmisol. Chef Carsten Schöneich. Er spricht mit uns über Pferdehaare, Berliner Senatsreserven und die geistige Unbeweglichkeit der Berliner.


Zum Artikel
Alexander S. Wolf im Interview mit Ramona Pop
Video: Ramona Pop bei den Berliner Wasserbetrieben

Ramona Pop ist Belins Bürgermeisterin und Wirtschaftssenatorin. Beim Salon bei den Berliner Wassebetrieben spricht sie darüber, was sich ändert, wenn man regiert und was das Gewicht damit zu tun hat.


Zum Artikel
Uwe Timm, AG-City-Vorstand und Europa-Center-Chef bei AusserGewöhnlich Berlin
Der Geist ist willig, die Ausführung ist schwach: AusserGewöhnlich Berlin nimmt das Schulproblem selbst in die Hand – beim Salon im Europa Center

Während der Berliner Senat seinen Sommerurlaub genießt, haben wir nach der Lösung für das Schulproblem (zu wenige Lehrer, schlechte Unterrichtsqualität, kaputte Gebäude) gesucht: Was würdest Du tun, wenn Du Schulsenator von Berlin wärst? Diese Frage haben die AusserGewöhnlichen Berliner beim Salon im Europa Center Berlin beantwortet.


Zum Artikel
Hometown Berlin Salon Video
Salon-Video: AusserGewöhnlich Berlin zum Salon bei Hometown

Hometown ist das neue Künstlerdorf am Bahnhoof Zoo.
Über 150 Künstler nutzen die 4.500 m² große Fläche, um einen Sommer lang zu bauen, zu malen und zu feiern.
AusserGewöhnlich Berlin macht einen Salon bei Hometown. Und nutzt die kreative Umgebung, um über wichtige Themen zu sprechen.

Wir sprechen über den Geist der Freiheit und über Oleg Sentsov, dem ukrainischen Filmemacher, der für 20 Jahre in einem russischen Gefängnis sitzt.


Zum Artikel
Abendsalon Stern und Kreis Schiffahrt
Fotos: AusserGewöhnlich auf der Spree

Der exklusive Salon auf dem Wasser:
50 AusserGewöhnliche Berliner haben einen gemütlichen Abend auf der Spree verbracht und das schöne Berliner Sommerwetter genossen.
Vielen Dank an Andreas Behrens und Stern und Kreis Schiffahrt. Hier sind die Bilder des Abends!


Zum Artikel
Die AusserGewöhnlichen Berliner in der Monkey Bar
Salon-Video: AusserGewöhnlich Berlin in der Monkey Bar

Die Bar mit dem schönsten Terrassen-Blick über Berlin?
Ganz klar: Die Monkey Bar im 25hours Hotel Bikini Berlin.
Die Aussergewöhnlichen Berliner haben sich das mal angesehen beim Salon im 25hours Hotel.
Hier ein Video von dem aussergewöhnlichen Berliner Morgen.


Zum Artikel
Netzwerktreffen in Spandau
AusserGewöhnlich Spandau

Das geheime Berliner Familientreffen: Ein Lenin-Kopf, Nazi-Gedenktafeln, Honecker-Inschriften und ganz viele preußische Könige und Kurfürsten. Die AusserGewöhnlichen Berliner auf der Zitadelle Berlin.


Zum Artikel
Mercedes Benz Arena: Daneben entsteht das neue Stadtquartier am Mercedes Platz
Die größte Baustelle Berlins am Mercedes Platz

Am Mercedes Platz entsteht ein neues Stadtquartier.
AusserGewöhnlich Berlin spricht hinter den Kulissen mit Michael Hapka, Geschäftsführer der Anschutz Entertainment Group (AEG) über die neuen 61.000 m³ Beton und knapp 10.000 Tonnen Stahl am Mercedes Platz.


Zum Artikel
Die St.-Hedwigs-Kathedrale als das geheime Pantheon von Berlin
Das geheime Pantheon von Berlin

Jeder hat sie schon einmal gesehen, doch niemand nimmt sie so richtig wahr.
Sie ist die einzige katholische Kirche im Herzen Berlins.
Man findet Sie neben der Staatsoper Unter den Linden.
Die Rede ist von der St.-Hedwigs-Kathedrale, dem Pantheon von Berlin.


Zum Artikel
Robert Rückel und Alexander Wolf im Spionagemuseum
Jeder dritte unter den Linden ist ein Spion

Schicker Anzug, stahlharte Muskeln und ein Aston Martin. So stellen wir uns einen typischen Spion vor. Wie Geheimagenten tatsächlich arbeiteten zeigt das Deutsche Spionagemuseum. Auch 25 Jahre nach Mauerfall ist Spionage immer noch ein heißes Eisen.
Der Aussergewöhnliche Berliner Robert Rückel, Direktor des Spionagemuseums, führt uns in sein Schattenreich, spricht mit uns über Geheimdienste und einen ganz besonderen Doppelagenten.


Zum Artikel