Außergewöhnliche Tags

Nachhaltigkeit

Unsere Welt ist krank und hat Probleme. Wenn wir nicht mehr Wert auf Nachhaltigkeit setzen und uns für unsere Welt engagieren, haben wir vielleicht irgendwann keine Zukunft mehr. Aussergewöhnlich Berlin setzt sich für Nachhaltigkeit ein und unterstützt Unternehmen, die dasselbe tun. Lies hier über das Thema Nachhaltigkeit und wie wir unsere Welt verbessern können.

Christopher Kümper und David Monnie haben große Pläne.
Chips aus den Köpfen freier Schweine.

Die Weinbar Schwein ist eine Berliner Legende: Wer Wein liebt, fühlt sich in in der Mommsenstraße 63 zuhause. Und ein gutes Gewissen kann man beim exzellenten Essen auch haben - sogar bei den etwas skurillen Chips auf dem Tisch. Geschäftsführer David Monnie erzählt über das weltweit bekannte Lokal am Savignyplatz, kreative Arbeitsprozesse und den Unterschied zwischen Ost und West.


Zum Artikel
Luise Neumann-Cosel auf dem EUREF-Campus
Wir brauchen eine echte Revolution – Luise Neumann-Cosel

Die Initiative BürgerEnergie Berlin tritt den Kampf gegen Vattenfall an. Sie wollen das Berliner Stromnetz kaufen und in die Hände der Berliner zurückgeben.
Mitbegründerin Luise Neumann-Cosel spricht im Interview über erneuerbare Energien und Berliner Revolutionen.


Zum Artikel
Room in a box Teamfoto
Ein Zimmer im Karton – Gerald Dissen

Der Postbote klingelt und dein Zimmer ist da – so könnte man das Konzept von ROOM IN A BOX grob beschreiben. Seit April 2013 fertigt das Unternehmen Möbel aus Pappe an und macht dem gemeinen Umzugsstress damit den Garaus. Aber das Konzept richtet sich nicht nur an faule Menschen. Vor allem ist es ein Gedanke an die Zukunft. Im Interview mit AusserGewöhnlich Berlin spricht Gerald Dissen, Gründer des Unternehmens, über Nachhaltigkeit und die Vorteile seiner Pappmöbel gegenüber großen Möbelhäusern.


Zum Artikel
Palmblätter für den Umweltschutz
Teller für den Regenwald – Claudio Vietta

Pappe, Plastik und Porzellan war gestern. Die neue Alternative für einen umweltfreundlichen Grillabend sind komplett kompostierbare Teller aus Palmblättern. Genau das setzt die Leef Blattwerk GmbH aus Berlin bereits erfolgreich um. Geschäftsführer und Gründer Claudio Vietta spricht im Interview über sein Konzept und wie man mit jedem Teller ein Stück Regenwald retten kann.


Zum Artikel
Stephan Hartramph im Interview
Strom aus Papier und Glas – Stephan Hartramph

Vom Mauerpark bis zum Tempelhofer Feld: Berlin gilt als grüne Metropole. Dennoch ist Verschmutzung und Müllverwertung in der Hauptstadt ein häufig diskutiertes Thema.
Der AusserGewöhnliche Berliner Stephan Hartramph von Berlin Recycling spricht mit uns darüber, warum 300.000 Berliner durch Müll fernsehen können.


Zum Artikel
Philipp zu Guttenberg und Alexander Wolf bei Airbus zum Salon von AuserGewöhnlich Berlin
Nachhaltigkeit & Berliner – was zu Philipp Guttenberg dazu sagt

Philipp zu Guttenberg war zu Gast bei einem Salon von AusserGewöhnlich Berlin bei der Airbus Group. Mit uns spricht er über Nachhaltigkeit.


Zum Artikel