Außergewöhnliche Tags

Freizeit

AusserGewöhnlich Berlin kennt die besten Freizeit-Tipps in Berlin. Aber nicht die klassischen Touristenattraktionen, sondern besondere Orte, die man sehen sollte, wenn man das echte Berlin kennenlernen will.

Hier sind die 10 besten Cafés in Berlin
Die 10 gemütlichsten Berliner Cafés

Wo bekommt man in Berlin einen guten Kaffee? Ganz gemütlich und ohne Schnickschnack? Die 10 gemütlichsten Berliner Cafés haben die AusserGewöhnlichen Berliner für dich zusammengetragen.


Zum Artikel
In fünf Museen zeigt die Stiftung Stadtmuseum Berlin Ausstellungen
Warum wir in der Hauptstadt der Geschichte zu viele Museen haben.

Eine Kirche, die eigentlich ein Museum ist. Und ein Museumsdirektor, der findet, dass es in Berlin zu viele Museen gibt. Paul Spies, Direktor des Stadtmuseum Berlin und Herr über fünf Berliner Museen, spricht über die Nikolaikirche und Berliner Geschichte im Interview.


Zum Artikel
Mit Selbstorganisation kannst Du zeit sparen und trotzdem viel erreichen.
Ist Kontrolle Illusion? – Selbstorganisation für Anfänger

Mehr Zeit für die Familie, gesünder Essen, mehr Achtsamkeit. Wir alle haben Vorsätze. Die meisten verpuffen in der Luft. Wie schaffen wir es, unsere Ziele zu erreichen, ohne nur darüber zu sprechen? Der AusserGewöhnliche Berliner Dr. Andreas Kellner von Erhardt & Kellner verrät es dir.


Zum Artikel
Kunst und Kultur in Berlin: Zeichnung
Kunst und Kultur in Berlin: 7 geheime Insider Tipps von AusserGewöhnlichen Berlinern

Berlin ist der Ort für Kunst- und Kulturliebhaber. Die Szene ist unermüdlich, vielseitig und bunt. Die AusserGewöhnlichen Berliner haben ihre Insider Tipps ausgepackt, damit ihr wisst, wo man unbedingt hingehen sollte.


Zum Artikel
Das Asisi Panorama Die Mauer in Berlin
Yadegar, wie war das mit der Mauer damals eigentlich?

Yadegar Asisi erschafft die größten Panoramen der Welt. Er ist ein Iraner, der eigentlich ein Berliner ist. Und seine Antwort auf die Frage ist 15 Meter hoch, 60 Meter lang und hat eine Gesamtfläche von 900m².
Warum es absurd und gleichzeitig normal ist, neben einem Monster zu leben.


Zum Artikel
Berliner Geheimtipps: Die 15 schönsten Locations für den Berliner Herbst
Magisch in Berlin: Die 15 schönsten Orte im Herbst in Berlin

Wir haben die 15 magischsten Orte in Berlin für euch gesammelt. Berliner Geheimtipps vom feinsten, zusammengetragen von den AusserGewöhnlichen Berlinern beim Salon bei Bestmedia4Berlin.
Es gibt viele geile Ecken in Berlin, die Du vor allem im Herbst gesehen haben musst. Sonst hast Du echt etwas verpasst. Hier sind sie.


Zum Artikel
Nineties Berlin in der Alten Münze
90er Party Berlin: Wie war es damals im Berlin der 90er Jahre?

Techno, Loveparade und Honeckers Salonzug: Die AusserGewöhnlichen Berliner erzählen zum Salon beim Bazaar Berlin von ihrer persönlichen 90er Party Berlin, ihrem Lebensgefühl in den 90ern. Was war damals typisch Berlin? Das erfährst Du im Artikel.


Zum Artikel
Drink and Draw bei der Eröffnung ihre Künstler Schiffes Helene, AusserGewöhnlich Berlin war vor Ort
Reclaim your city – das erste schwimmende Kunst-Atelier Berlins ist eröffnet

Die Berliner Künstler Drink and Draw haben das erste schwimmende Kunst-Atelier in Berlin eröffnet. Jetzt wollen sie eine Akademie gründen. Was das zu bedeuten hat und wie es bei der Eröffnung war, erfährst Du im Artikel.


Zum Artikel
World Market, Art & Style, Natural Living, Fair Trade Market und Winter at Home. Das sind die fünf Themenbereiche auf dem Bazaar Berlin 2018.
Das bunteste Kultur-Konfetti Berlins: Auf dem Bazaar Berlin

In Berlin ist jeder zu Hause, der sich auf das Neue einlässt und sich bereichern lässt.
Deshalb kommt die weltgrößte Messe für Kunsthandwerk auch aus Berlin: Der Bazaar Berlin. Die Messe bereichert unsere schöne Stadt vom 07. bis 11. November. Geschäftsführerin Barbara Mabrook verrät uns warum sich so viele Kulturen in Berlin zu Hause fühlen.


Zum Artikel
AusserGewöhnlich Berlin erklärt, warum Du zum Pornfilmfestival 2018 gehen solltest
Wenn Pornos zum Weltfrieden beitragen  

Das Pornfilmfestival 2018 zeigt im Moviemento Kino, was Porno eigentlich zu bieten hat. Weg von Fleischbeschau, hin zu Freiheit und Selbstbestimmung.


Zum Artikel