Außergewöhnliche Tags

Berliner Werte

Stiftungen in Berlin beim zweiten Berliner Stiftungs-Meetup
Wie Berliner Stiftungen den Stiftungsegoismus überwinden

Es gibt 931 Stiftungen in Berlin. Wenn sie sich etwas besser koordinieren und den Stiftungsegoismus überwinden, kann die Welt eine bessere werden.


Zum Artikel
Im Interview mit Patrick Siegele vom Anne Frank Zentrum Berlin sprechen wir über Ziele im Leben, den Mut, sie anzupacken und was wir noch alles von Anne Frank lernen können.
Video: Was wir von Anne Frank lernen können

Im Video-Interview sprechen wir mit Patrick Siegele über Anne Frank, welche Rolle ihr Tagebuch auch heute noch spielt und wie wichtig Vielfalt in Berlin ist.


Zum Artikel
Drink and Draw bei der Eröffnung ihre Künstler Schiffes Helene, AusserGewöhnlich Berlin war vor Ort
Reclaim your city – das erste schwimmende Kunst-Atelier Berlins ist eröffnet

Die Berliner Künstler Drink and Draw haben das erste schwimmende Kunst-Atelier in Berlin eröffnet. Jetzt wollen sie eine Akademie gründen. Was das zu bedeuten hat und wie es bei der Eröffnung war, erfährst Du im Artikel.


Zum Artikel
Porsche Scopes im Secret Garden in Berlin, Workshop über das Haus für die Vereinten Nationen
Video: Wo der Frieden in Berlin einzieht – Das Haus für die Vereinten Nationen

In Berlin soll das Haus für die Vereinten Nationen eröffnet werden. Ein Ort an dem der Weltfrieden zu Hause ist und die Berliner Geschichte neu geschrieben wird. Mitten in der Stadt, im Palais am Festungsgraben. Was es damit auf sich hat und was hier passiert erklärt Dr. Ludwig Brügmann, Mitglied des Beirats des Haus für die Vereinten Nationen e.V. im Video.


Zum Artikel
AusserGewöhnlich Berlin erklärt, warum Du zum Pornfilmfestival 2018 gehen solltest
Wenn Pornos zum Weltfrieden beitragen  

Das Pornfilmfestival 2018 zeigt im Moviemento Kino, was Porno eigentlich zu bieten hat. Weg von Fleischbeschau, hin zu Freiheit und Selbstbestimmung.


Zum Artikel
Netzwerktreffen von AusserGewöhnlich Berlin bei Porsche Scopes
Wie wir Berlin retten können – Salon Scopes, driven by Porsche

Die AusserGewöhnlichen Berliner haben sich bei Scopes - driven by Porsche - zum Salon getroffen. Zwischen dem neuen Elektro-Porsche und einem Moos-Raum haben wir über die Zukunft der Berliner Seele diskutiert.


Zum Artikel
Begrüßung beim Stiftungs-Meetup im taz Café am Checkpoint Charlie
Einer für alle, alle für Berlin: Beim Berliner Stiftungs-Meetup vernetzen sich die guten Kräfte unserer Stadt

In Berlin gibt es rund 930 Stiftungen. Diese Berliner Stiftungen können gemeinsam eine Menge erreichen. Noch viel mehr können sie erreichen, wenn sie sich gut koordinieren.

Deshalb haben Konny Gellenbeck von der taz Panter-Stiftung, Carsten Otto von der Stiftung Berliner Sparkasse und Alexander S. Wolf von AusserGewöhnlich Berlin ein Treffen initiiert, um die Arbeitsebene der Stiftungen in Berlin besser miteinander zu vernetzen: Das Berliner Stiftungs-Meetup.


Zum Artikel
Gemeinsam für Toleranz: Über den Tellerrand
Social Kitchen: Wie Über den Tellerrand die Mauer zum Fremden einreißt

Der Über den Tellerrand e.V hat sich ein außergewöhnliches Ziel gesetzt: Kulturen durch Essen zusammenbringen. Vom weltoffenen Berliner bis zum geflüchteten Asylbewerber: hier werden kollektive Vorurteile gegen ein riesiges kulinarisches Erlebnis eingetauscht.


Zum Artikel
Die Künstler vom Bahnhof Zoo
Wie Hometown Berlins Gesicht verändern will

Nach dem Riesenerfolg von Wandelism (mit knapp 40.000 Besuchern in 2 Wochen) bahnt sich das nächste spektakuläre Urban-Art-Projekt an. Mit Hometown entsteht ein außergewöhnlicher Ort mitten am Zoo. Hometown ist mehr als Berliner Kunst, kreative Köpfe und Strandfeeling. Es ist ein wichtiges Statement. Ein Interview mit dem Kurator Senor Schnu.


Zum Artikel
Ob leuchtend, serifenlos oder geschnörkelt: der Schrift sind keine Grenzen gesetzt.
Typografie als Zeitmaschine: das Buchstabenmuseum Berlin

Berlin steht für Graffitis, urbane Kunst und einen Wandel der Zeit. Was aber meist vergessen wird, sind die Dinge, an denen wir täglich vorbeilaufen: Buchstaben. In Berlin gibt es unzählige blinkende, neonfarbene und maßlos übertriebene Schriftzüge! Jeder dieser bunten Hingucker erzählt ein Stück Berlin Geschichte. Das Buchstabenmuseum Berlin sammelt diese und bewahrt sie vor dem Vergessen. Wir sprechen mit der Leiterin des bunten Blech Alphabets Barbara Dechant!


Zum Artikel