Die Kirche, in der Judas eine Hauptrolle spielt – Berliner Dom

Der Berliner Dom ist die größte Kirche Deutschlands. Seine Geschichte reicht zurück bis in das Mittelalter. Hunderttausende Besucher strömen jedes Jahr in das besondere Bauwerk, dessen Ereignisse so bunt sind, wie Berlin. Der AusserGewöhnliche Berliner Lars-Gunnar Ziel, Geschäftsführer des Berliner Doms, spricht mit uns über Berührungsängste und eine Location mit 2000 Jahren Firmengeschichte. Was ist […]

1000 Tage BER Panne: Nichts Ungewöhnliches in Berlin

Das gibt’s nur in Berlin. Am selben Tag feiert man Triumph und Peinlichkeit. Am 27. Februar zelebrieren wir 1000 Tage BER Panne, rund um den bekanntesten Nicht-Flughafen Deutschlands, aber auch 110 Jahre Berliner Dom. Und beide Bauwerke haben mehr gemeinsam, als ihr denkt.

Berlin Jahresrückblick 2014 – Die Chefs der 3 Hauptstadt-Wahrzeichen rechnen ab

Abgerechnet wird bekanntlich zum Schluss. Und vorausgeblickt allemal. Das Ende eines Jahres eignet sich bestens für einen persönlichen Berlin Jahresrückblick. Was war gut 2014 in Berlin, was war schlecht? Und wie können wir alle die Hauptstadt 2015 ein Stück besser machen? Drei aussergewöhnliche Berliner erzählen, was für Sie gut lief und was nicht.

Berliner Dom: Einblicke und Ausblicke

Der Berliner Dom wacht über die Museumsinsel und nicht zuletzt Berlin wie ein weiser, alter, stolzer Herr. Innen präsentiert er sich in seiner ganzen güldenen Pracht.

Die Kirche der Religion “Berlin” wäre…

AusserGewöhnliche Berliner stellen sich auch tief philosophischen Fragen und haben keine Probleme damit, abstrakt zu denken. Das beweisen die besten Antworten auf unsere Frage des Tages beim 60:15:1 Salon im Berliner Dom: Wenn Berlin eine Religion wäre, wie sähe ihre Kirche aus?