Außergewöhnliche Tags

Berlin-Wahl

Alle schauen nach Berlin, wenn ein Thema wieder ganz aktuell wird: Die Berlin-Wahl. AusserGewöhnlich Berlin über Berliner Werte und Wahlen in Berlin.

Sebastian Czaja Alexander S Wolf
Berlins freie Zukunft: FDP-Chef Sebastian Czaja bei AusserGewöhnlich Berlin

Berlin braucht eine neue Vision. Berlin soll Chancenmetropole werden. Wie, das erzählte uns Sebastian Czaja von der FDP. Beim Salon von AusserGewöhnlich Berlin erklärt Czaja, wie er Berlin nach vorne bringen will.


Zum Artikel
Interview mit Ramona Pop
Wenn Bürger für den Staat einspringen – Ramona Pop

Seit 2009 ist Ramona Pop Fraktionsvorsitzende der grünen Abgeordnetenhausfraktion. Bei der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016 tritt sie auf Platz 1 der Liste von Bündnis 90/Die Grünen an.

Im unserem Interview spricht Ramona Pop über die DNA der Hauptstadt und stellt klar, was die nächste Regierung ändern muss, damit Berlin wieder funktioniert.


Zum Artikel
Interview mit Thomas Heilmann über die Sicherheit von Berlin
Vulnerabilität darf uns nicht beherrschen – Thomas Heilmann

Seit 2012 hat Thomas Heilmann (CDU) das Amt des Berliner Senators für Justiz und Verbraucherschutz inne und gehört Umfragen zufolge zu den beliebtesten Politikern Berlins. Er weiß, wie die Stadt tickt, was sich verändert und was die Bürger bewegt und sorgt.

Im Interview spricht Heilmann über Sicherheit, Verletzlichkeit und das neue Hundegesetz in Berlin.


Zum Artikel
Sebastian Czaja über den Kampfgeist der FDP
Hinfallen macht wach – Sebastian Czaja

Der Mann, der „das nächste Berlin“ bauen will. Mit kreativen Aktionen, intelligenten Slogans und dem künstlerischsten Plakat der Wahl will er seine FDP wieder ins Abgeordnetenhaus bringen: Sebastian Czaja ist Generalsekretär und Spitzenkandidat der FDP Berlin bei den Abgeordnetenhauswahl am 18. September.

Der gebürtige Berliner ist seit 2005 in der FDP aktiv und saß für seine Partei bereits im Landesparlament. Der 33-Jährige ist verheiratet.


Zum Artikel
Interview mit A. Kellner über Politik
Nichts ist gefährlicher als Gleichgültigkeit – Andreas Kellner

Wird man Politiker, wenn man Politikwissenschaften studiert? Nicht ganz. Andreas Kellner ist diplomierter Politologe und heute im IT-Bereich tätig. Entsprechend interessiert verfolgt er aber das Geschehen rund um die Wahlen und sieht die politische Landschaft aus einem anderen Blickwinkel.

Im Interview spricht er über Politik als Beruf, die Tücken von Demokratie und wagt eine Prognose, die Angst macht.


Zum Artikel
Interview mit Listemann über Online-Kampagne
Rassismus bringt Reichweite

Jeder kennt das: Eine gute Werbung ist die, die im Kopf bleibt. Um mit einem Wahlkampfspot skeptische Bürger als Wähler zu gewinnen, dazu gehört schon etwas mehr. Jost Listemann ist geschäftsführender Gesellschafter der TIME:CODE:MEDIA GmbH, produziert u.a. Filme für politische Institutionen und beobachtet die Bewegtbild-Kampagnen bei Wahlen in den USA und Deutschland.

Im Interview spricht Listemann darüber, wie es um die Online-Präsenz der Berliner Parteien steht und was wir Deutschen uns von den Amerikanern abschauen könnten.


Zum Artikel
Interview mit Udo Wolf über Berlins Zukunftspläne
Wem gehören wir eigentlich?

„Wem gehört die Stadt?“ – Statt Forderungen zu stellen oder falsche Versprechungen zu machen, zieht DIE LINKE mit einer Frage in den Berlin-Wahlkampf. Es ist eine berechtigte Fragestellung für die Hauptstadt. Je länger man darüber nachdenkt, desto schwieriger wird, sie zu beantworten.

Wir haben mit dem Fraktionsvorsitzenden der LINKEN, Udo Wolf, gesprochen und ihm selbst genau diese Frage gestellt.


Zum Artikel