Außergewöhnliche Tags

Berlin Geschichte

Die Geschichte Berlins ist aussergewöhnlich: Kaum eine andere Stadt hat sich mehr verändert und dennoch ist Berlin das lebendige Herzstück Deutschlands.

Slava Ostap von der SELFMADECREW gestaltet das Mural in der JSA Berlin
Mutig wie Berlin: Deutschlands erster Urban Art- Knast – JSA Berlin

Urban Art in einem Gefängnis? Ja, klar. Aber nur in Berlin. Die JSA Berlin hat jetzt ihr eigenes 14m hohes Mural. Und damit ist sie das erste Gefängnis in Deutschland.


Zum Artikel
Suman Rewari, Chef des Rewaro Hotels, im Interview
Wegen Corona machen die Berliner jetzt in Berlin Urlaub – Rewari Hotel Berlin

Da die ITB durch die Corona-Krise leider abgesagt wurde, holen wir uns selbst ein bisschen Tourismus nach Berlin. Der AusserGewöhnliche Berliner Suman Rewari, Geschäftsführer vom Rewari Hotel Berlin über den Kreuzberger Kiez und die Entwicklung des Berlin-Tourismus in den letzten Jahren.


Zum Artikel
Die Spionagekameras im Spionagemuseum Berlin
Berühmte Spione und Spioninnen: Die Top 5

Berlin ist auch heute noch die Stadt der Spionage. Man kann in Berlin sogar studieren, um Agent zu werden. Und zwar „Geheimdienst- und Sicherheitsstudien“ beim BND. In Berlin werden also die Top-Agenten von morgen ausgebildet. Aber welche Agenten haben uns in der Vergangenheit bewegt? Berühmte Spione und Spioninnen: Hier sind unsere Top 5.


Zum Artikel
DDR Fakten: Wetten, dass Du nicht mehr als 4 dieser DDR Fakten kennst?
Wetten, dass Du nicht mehr als 4 dieser DDR Fakten kennst?

Vor genau 30 Jahren, am 09. November 1989, wurde das geteilte Berlin wiedervereint. Zum 30-jährigen Mauerjubiläum blicken wir zurück. Hier sind 9 interessante Fakten über die DDR. Wetten, dass Du nicht mehr als 4 DDR Fakten kennst?


Zum Artikel
Bis 1972 wurden hier Trümmer abgeladen: Teufelsberg Berlin
Unser Zugang zum geheimen Berg: Was Du noch nicht über den Teufelsberg wusstest

Kennst Du die höchst gelegenste Street Art Galerie Berlins? Das ist der Teufelsberg Berlin, ein Muss für Street Art Bewunderer und Berlin-Neulinge. Heiße Frauen und abgefahrene Totenköpfe hängen an eingerissenen Wänden. Es lohnt sich, einen Blick zu riskieren.


Zum Artikel
30 Jahre Mauerfall. Berlin verrät, was von der DDR übrigbleibt. Auf einem Mauerstück.
Welches Mauerstück bist Du? AusserGewöhnliche Berliner erzählen, was von der DDR übrig blieb

30 Jahre Mauerfall. Was bleibt von der DDR? Wir haben ganz Berlin gefragt, was sie auf ihr persönliches DDR-Erinnerungs-Mauerstück packen würden.


Zum Artikel
Lars Gunnar Ziel hat uns zum Salon eingeladen: Auf den Berliner Dom
Erleuchtet und bebient im Berliner Dom – Lars Gunnar Ziel

Berlins größte Kirche ist der Berliner Dom. Lars Gunnar Ziel, der Geschäftsführer des Berliner Doms, hat uns zum Salon eingeladen und uns seine Bienen gezeigt. Hier erfährst Du Bee-Facts und News über den Dom, die Du garantiert noch nicht kennst.


Zum Artikel
Die Kampagne Das B hat die Berliner nach ihren Werten gefragt. Dabi ist das Buch Berlin Code entstanden.
Das Buch Berlin Code – Die Seele Berlins

Berlin. Täglich ziehen immer mehr Menschen in die Hauptstadt, während die Immobilienpreise steigen und Berlin 2018 zur kreativsten deutschen Stadt gewählt wurde. Was macht die spezielle Atmosphäre der Stadt aus, die Identität Berlins? Und wie wird man ein Berliner? Hier erfährst Du alles über das Buch Berlin Code, die Seele Berlins.  


Zum Artikel
Das Asisi Panorama Die Mauer in Berlin
Yadegar, wie war das mit der Mauer damals eigentlich?

Yadegar Asisi erschafft die größten Panoramen der Welt. Er ist ein Iraner, der eigentlich ein Berliner ist. Und seine Antwort auf die Frage ist 15 Meter hoch, 60 Meter lang und hat eine Gesamtfläche von 900m².
Warum es absurd und gleichzeitig normal ist, neben einem Monster zu leben.


Zum Artikel
Im Interview mit Patrick Siegele vom Anne Frank Zentrum Berlin sprechen wir über Ziele im Leben, den Mut, sie anzupacken und was wir noch alles von Anne Frank lernen können.
Video: Was wir von Anne Frank lernen können

Im Video-Interview sprechen wir mit Patrick Siegele über Anne Frank, welche Rolle ihr Tagebuch auch heute noch spielt und wie wichtig Vielfalt in Berlin ist.


Zum Artikel