Außergewöhnliche Tags

Alexander Wolf

Alexander S. Wolf im Interview mit Ramona Pop
Video: Ramona Pop bei den Berliner Wasserbetrieben

Ramona Pop ist Belins Bürgermeisterin und Wirtschaftssenatorin. Beim Salon bei den Berliner Wassebetrieben spricht sie darüber, was sich ändert, wenn man regiert und was das Gewicht damit zu tun hat.


Zum Artikel
Hometown Berlin Salon Video
Salon-Video: AusserGewöhnlich Berlin zum Salon bei Hometown

Hometown ist das neue Künstlerdorf am Bahnhoof Zoo.
Über 150 Künstler nutzen die 4.500 m² große Fläche, um einen Sommer lang zu bauen, zu malen und zu feiern.
AusserGewöhnlich Berlin macht einen Salon bei Hometown. Und nutzt die kreative Umgebung, um über wichtige Themen zu sprechen.

Wir sprechen über den Geist der Freiheit und über Oleg Sentsov, dem ukrainischen Filmemacher, der für 20 Jahre in einem russischen Gefängnis sitzt.


Zum Artikel
Die AusserGewöhnlichen Berliner in der Monkey Bar
Salon-Video: AusserGewöhnlich Berlin in der Monkey Bar

Die Bar mit dem schönsten Terrassen-Blick über Berlin?
Ganz klar: Die Monkey Bar im 25hours Hotel Bikini Berlin.
Die Aussergewöhnlichen Berliner haben sich das mal angesehen beim Salon im 25hours Hotel.
Hier ein Video von dem aussergewöhnlichen Berliner Morgen.


Zum Artikel
Urban Nation
Die neue Bülowstraße – Urban Nation verändert eine kleine Welt mit Streetart in Berlin

Streetart in Berlin ist wie Eis im Sommer: Nicht wegzudenken, erfrischt und führt zu einer Schockstarre im Kopf.

Ab September 2017 eröffnet die Direktorin und leitende Kuratorin der Urban Nation Yasha Young in Berlin ein Projekt, das nicht mehr wegzudenken sein wird: Das Urban Nation Museum für Urban Contemporary Art in der Bülowstraße. Schon jetzt hat dieser vergessene Kiez auf einmal eine andere Atmosphäre.


Zum Artikel
Abriss The Haus am Berliner Ku'Damm
Wir haben den Berliner Stempel in den Ku’Damm gepresst – Abriss The Haus

170 Künstler, 10.000 Quadratmeter und 70.000 Besucher: The Haus, das größte temporäre Urban Art Projekt am Berliner Ku'Damm, hat dicht gemacht. 8 Wochen war die alte Zentralkasse geöffnet und hat der Welt gezeigt, dass Berlin immer noch ungezähmt ist. Jetzt kommen die Abrissbagger und zerstören das komplette Haus mit allen Kunstwerken.

Abriss The Haus: Alexander S. Wolf, Mitinitiator des Projektes, über neue Chancen für Berlin, die sich aus Kooperationen zwischen Immobilienbranche und Subkultur ergeben.


Zum Artikel
Alexander Wolf in The Haus
In der Hauptstadt der Freiheit – Alexander Wolf in The Haus

Über 1000 Berliner standen täglich bis zu 7 Stunden Schlange am Kudamm - und das freiwillig: The Haus, das größte Urban Art Projekt der Welt, trieb verrückte Künstlerseelen in das Kommerzherz Berlins.

Alexander Wolf in The Haus: Der Mitinitiator spricht mit uns über die Entstehung des The Haus und warum man ein Netzwerk haben muss, um seine Träume zu verwirklichen.


Zum Artikel
Urban Nation Bülowstraße
Geburt einer neuen Nation aus Berlin – Urban Nation

We Broke Night! Am 19.Mai 2017 erlebten 200 internationale Berliner den Aufstieg der Urban Nation von einer Vision zur Realität. Im zukünftigen URBAN NATION Museum for Urban Contemporary Art in der Bülowstraße 97 in Schöneberg empfingen Gründerin Yasha Young und der AusserGewöhnliche Berliner Christopher Vorwerk 200 Freunde zur Preview des Museums, das Berliner Kunstgeschichte schreiben wird. Wir zeigen hier eine Auswahl der Bilder


Zum Artikel
Ausschnitte aus dem Buch von Alexander S. Wolf: Die Wahrheit über Netzwerken
Wir kennen uns, wir helfen uns – Bosbach

Alexander S. Wolf führte Interviews mit prominenten Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Branchen und hat daraus ein Buch gemacht, damit wir von den Profis lernen können.
Hier ein paar Ausschnitte aus „Die Wahrheit über Networking“. Mit Wolfgang Bosbach, Rainer Brüderle, Vera Gäde-Butzlaff, Michael Glos, Prof. Dr. Jo Gröbel und Louis Ferrante.


Zum Artikel
Like Berlin: Der Berlin-Code
Like was? – Like Berlin

Wenn Berlin eine Frau wäre, dann wäre sie groß, sexy, emotional, unberechenbar und exzentrisch.
Sie könnte jedem Mann die Augen verdrehen. Nicht weil sie will, sondern weil sie kann.


Zum Artikel
Alexander S. Wolf über das Netzwerken
Der Dictyonom – Alexander Wolf

Wer sich intensiv mit dem Wesen des Networking beschäftigt, der stellt fest, dass es eine europäische Kunst ist. Deshalb hat Alexander Wolf für gutes, wertebasiertes Netzwerken den Begriff „Dictyonomie“ geprägt: als Anlehnung an die europäischen Traditionen (Dictyo = Das Netz in altgriechisch).
Alexander Wolf ist eine der wenigen Koryphäen rund um systematischen Netzwerk-Aufbau und -Pflege und erklärt uns die wichtigsten Punkte erfolgreicher Dictyonomie.


Zum Artikel