SIX DAY Berlin ist ein Wettkampf-Festival das alles bietet was das Sportlerherz begerht.

Neben verschiedenen Wettkämpfen gibt es Musik, Shows und Entertainment. ©AusserGewöhnlich Berlin

Unser Fahrrad-Festival im Velodrom – SIX DAY BERLIN

SIX DAY BERLIN: Das Berliner Sechstagerennen im Velodrom. Der AusserGewöhnliche Berliner Valts Miltovis verrät uns das Highlight.

Geboren wurde die Tradition aus Sport und Party 1875 im britischen Birmingham, vier Jahre später folgte das erste Sechstagerennen in den USA.

Auf europäischem Boden war es Berlin, das 1909 das erste Sechstagerennen mit 15 Mannschaften austrug. 2020 findet das Berliner Sechstagerennen zum 109. Mal statt. Vom 23. bis 28. Januar 2020.

Seit 1909 gibt es SIX DAY Berlin

Auf die Plätze! Fertig! Los! So brettern die Radler von SIX DAY Berlin durchs Velodrom ©AusserGewöhnlich Berlin

SIX DAY BERLIN

Der Berliner Bahnradsport-Wettbewerb ist Teil der weltweiten SIX DAY Serie, bei dem die weltbesten Radsportler in verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander antreten und um den Gesamtsieg fahren.

Neben verschiedenen Wettkämpfen gibt es Musik, Shows und Entertainment.

Es ist also mehr ein Wettkampf-Festival, als ein klassischer Wettbewerb.

Das große Serienfinale im April findet im australischen Brisbane statt. Für einen Startplatz müssen sich die Fahrer in einer der früheren Runden in London, Berlin oder Manchester qualifizieren.

Im Verlodrom findet das SIX DAY Berlin Fahrrad-Festival Stadt

Die weltbesten Radsportler treten gegeneinander an beim Berliner Fahrradsport-Wettbewerb der SIX DAY Berlin Serie. ©AusserGewöhnlich Berlin

Geschichte – SIX DAY BERLIN in short:

Erstes Berliner Sechstagerennen: 15. März 1909 in der Ausstellungshalle am Zoologischen Garten.

1911: Das Berliner Sechstagerennen zieht in den Sportpalast. Hier wurde bis 1972 gefahren (Ausnahme: Erster und Zweiter Weltkrieg).

1973: Abriss des Sportpalasts und Umzug in die Deutschlandhalle. Bis 1990 fand das Berliner Sechstagerennen hier statt.

1997: Das Berliner Sechstagerennen fand zum ersten Mal im neu erbauten Velodrom statt. Bis heute wird hier gefahren.

So lässig sitzen die Radler auf Ihren Bikes beim SIX DAY Berlin Event

So lässig sind die Radler bei SIX DAY Berlin nicht immer unterwegs ©AusserGewöhnlich Berlin

Nice to know about SIX DAY BERLIN

• Früher ging es bei Sixdays darum, welche Teams in sechs Tagen die meisten Kilometer fahren. Übrigens: der Rekord liegt bei 4.544,2km (1924 aufgestellt von Richard Huschke und Franz Krupkat in Berlin).

• Heute gibt es einen Hauptwettbewerb im Mannschaftsfahren und verschiedene Teilwettbewerbe, die in die Gesamtwertung mit einfließen.

• Die Berliner Wertung: 1922 führte Fredy Budzinski eine Punktewertung ein, die heute bei allen Sechstagerennen weltweit und offiziellen Wettbewerben im Zweiermannschaftsfahren durchgeführt wird.

• Die Rennfahrer fahren ohne Bremsen.

Vom 23. bis 28. Januar 2020 läuft das SIX DAY Berlin Event im Velodrom

Schnelle Typen, heiße Räder und super Stimmung beim SIX DAY Berlin Rennen ©AusserGewöhnlich Berlin

Wir sind gespannt, was uns bei SIX DAY Berlin 2020 erwartet.

Unser AusserGewöhnlicher Berliner Valts Miltovics, der Sixday-Chef, verrät nur so viel:

„Ein absolutes Highlight wird es bei den Frauen geben. Die Zuschauer können sich auf das bisher stärkste Damenfahrerfeld freuen. Auf der Bahn kämpfen aktuelle Welt- und Europameisterinnen und Olympiasiegerinnen gegeneinander. Alles was das Sportlerherz begehrt und für das Festival-Feeling tauchen wir das Velodrom jeden Tag in eine Motto-Party. Vom Hüttengaudi über After Work Party bis hin zum AOK Familiensonntag.“

Wir werden da sein. Ihr auch? Tickets gibt es ab 5 € auf sixday.com

Unsere Aussergewöhnlichen Berliner beim Sixdays Fahrrad-Wettkampf

Was erwartet uns beim SIX DAY BERLIN? Valts Miltovics, Chef von SixDays, verrät es ©AusserGewöhnlich Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.