Jan Häusler von Schach zu Dritt im Viedeointerview

Jan Häusler, einer der Geschäftsführer von Schach zu Dritt ©AusserGewöhnlich Berlin

Video: Wie Du deinen Instagram Account verbesserst

Der AusserGewöhnliche Berliner Jan Häusler von Schach zu dritt, erzählt euch seine Instagram-Geheimtipps im Video.

Der AusserGewöhnliche Berliner Jan Häusler von Schach zu Dritt im Video-Interview:

Mein Name ist Jan Häusler. Ich bin von der Werbeagentur Schach zu Dritt. Wir sitzen in Berlin-Neukölln und sind eigentlich die coolste junge Werbeagentur Berlins, würde ich mal sagen.

Was sollte man als Berliner niemals tun?

Ich würde sagen: Man sollte sich eigentlich niemals zu ernst nehmen. Ich glaube, Berlin ist vielfältig. Berlin ist bunt und wild und das muss man auch leben. Und man sollte da jetzt nicht versteifen.

Wie kann ich meinen Instagram-Account verbessern?

Hochqualitative Bilder bringen. Das machen die meisten leider nicht.

Man sollte kontinuierlich am Ball bleiben und ein bisschen Geduld mitbringen. Und man darf auch niemals vergessen: Instagram ist halt ein Unterhaltungsmedium. Also: Seid lustig! Seid authentisch! Es macht Spaß. Und unterhaltet die Leute.

Wo kann man in Berlin ausgehen? Nenne bitte drei Berliner Geheimtipps.

In Neukölln, die Morphin Bar, im Urban Industrial Möbelhaus: Absoluter Geheimtipp. In der Hasenheide ist das. Dann die Bar: Die Klappe.

Vielleicht als Eventlocation: Das Penthaus oder Atelier im Aufbauhaus am Moritzplatz.

Hier geht es zu Schach zu Dritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.