AusserGewöhnlich Berlin trifft sich zum Salon bei Asisi

Die AusserGewöhnlichen Berliner bei Asisi ©AusserGewöhnlich Berlin

Ab in den Sack: Die 35 originellsten Geschenkideen von Berlinern

Die originellsten Geschenkideen der AusserGewöhnlichen Berliner. Gesammelt beim Salon beim Panorama "Die Mauer" von Asisi.

Die AusserGewöhnlichen Berliner trafen sich zum Salon bei Asisis Panorama „Die Mauer“ .

Zwischen Stasi-Wachturm und Shell-Tankstelle, in der unglaublichen Atmosphäre des Panoramas (siehe Fotos), haben sie für euch kurz vor Weihnachten ihre originellsten Geschenkideen verraten.

Hier kommen die 35 originellsten Geschenkideen von Berlinern 2018:

Geschenkideen von Berlinern für Genießer:

  • Ich habe 50 Flaschen Ingwer Sirup gekocht, die ich verschenken werde. Der Sirup schmeckt gleichzeitig scharf und süß und ist handwerklich gemacht, also sehr persönlich.
  • Ich empfehle den Pesto Dealer in der Goethestraße oder den Olivenölladen Pazianas in der Senefelder Straße zum Geschenkekauf.
  • Ein persönlicher Gin, am besten von Mampe
  • Belgische Schokolade
  • Selbstgemachtes Chili- und Knoblauch Öl
  • Apfelchips von Dörrwerk
  • Oregano vom Olymp
AusserGewöhnlich Berlin macht einen Salon bei Asisi am Checkpoint Charlie

Bei Asisi am Checkpoint Charlie ©AusserGewöhnlich Berlin

Geschenkideen von Berlinern für Weltenbummler:

  • Ich fahre mit meiner Frau einen Tag nach Mallorca. Morgens hin und abends zurück.
  • Ich schenke meinem Mann Karten für die Metropolitan Opera in New York.
  • Wir schenken uns, gemeinsam mit Freunden, einen Urlaub in einem Ferienhaus am Thüringer Wald. Dort gibt es keinen Handy Empfang. Alle müssen ihre Geräte aus machen.
  • Es gibt in London das Harry Potter Theater. Ein Stück, wo man zwei Mal hingeht. Also entweder am Vormittag und am Nachmittag oder an zwei verschiedenen Tagen. Lohnt sich!
  • Ein Ticket für ein Asisi Panorama
Das Panorama Die Mauer von Yadegar Asisi in Berlin

Die Mauer zum geteilten Berlin von Yadegar Asisi ©AusserGewöhnlich Berlin

Geschenkideen von Berlinern, wenn Du Zeit schenken möchtest:

  • Eine U-Bahn-Cabrio Tour
  • Karten für das Hans Otto Theater in Potsdam
  • Volkshochschulkurse
  • Gutschein für das Dunkelrestaurant
  • Ticket für das Impro-Theater oder direkt ein Schauspielkurs
  • Selbst gebrannter Kräuter-Schnaps oder einen Brau-Kurs (z.B. bei Brewbaker)
  • Abonnement für das Berliner Ensemble
  • Weber Grillkurs
  • Gutschein für das Tropical Islands
  • Ticket für den Flug Simulator Berlin
  • Gutschein Escape Game (z.B. House of Tales)
  • Katamaran Tour auf dem Solar Katamaran
  • Segway VIP Tour (z.B. bei Seg2Go)
  • Tickets für die Elbphilharmonie oder den Wintergarten
  • Tickets für ein Krimi Dinner
Das Asisi Panorama in Berlin

Geschenkideen von Berlinern: Wie wäre es mit einem Flug Simulator? ©AusserGewöhnlich Berlin

Geschenkideen von Berlinern zum unter den Baum legen:

  • Lampen von Olafur Eliasson: Diese funktionieren mit Solar und die gibt es ab 25 Euro im KaDeWe.
  • Ein richtig gutes Küchenbrett aus Holz.
  • Abonnement für die National Geographic oder eine andere Zeitschrift (Je nach Bedarf die InTouch)
  • Brettspiele, z. B. Legende von Andor

Und zum Schluss noch ein paar abgefahrene Geschenkideen von Berlinern:

  • Kauf ein Stück Urwald und verschenk es.
  • Einen Bienenstock, den man kaufen kann, ohne sich selbst um die Bienen kümmern zu müssen. Aber man bekommt den Honig.
  • Als Familie oder unter Freunden kann man zusammenlegen und gemeinsam für eine Sache spenden.
  • Ich habe tatsächlich immer ein Buch dabei, worin ich meine Geschenkideen sofort aufschreibe. Dieses Jahr bekommen alle das Gleiche, nämlich Kekse. Ich habe mir die Zeit genommen und die Rezepte meiner Großmutter gebacken.
  • Eine Wurst, wo man vorher auf der Webseite des Bauern auswählt, welches Schwein für die Wurst geschlachtet werden soll. Häufig überleben die Schweine und es gibt keine Wurst, weil sich nicht genug Leute finden. Schwein gehabt.
Thorsten Nolte von Tug Berlin, Hendrik Frobel vom Chamäleon Theater und Alexander S. Wolf von AusserGewöhnlich Berlin bei Asisi

Thorsten Nolte von Tug Berlin, Hendrik Frobel vom Chamäleon Theater und Alexander S. Wolf von AusserGewöhnlich Berlin ©AusserGewöhnlich Berlin

Wir stellen fest: Die Geschenkideen von Berlinern drehen sich 2018 um die Zeit.

Bei den AusserGewöhnlichen Berlinern gehören gemeinsame Unternehmungen unter den Weihnachtsbaum und die ein oder andere abgefahrene Sache.

In einer Welt, die immer digitaler wird, zählt menschliche Nähe also mehr denn je.

Legt euch doch einfach zusammen unter den Baum?

 

Und hier geht es zum Mauer-Panorama von Asisi am Checkpoint Charlie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.