SchwuZ-Geschäftsführer Florian Winkler-Ohm spricht im Videointerview über Party in Berlin.

Florian Winkler-Ohm spricht über das SchwuZ im Videointerview @AusserGewöhnlich Berlin

Video: Feiern im größten queeren Club Deutschlands, im SchwuZ Berlin

Florian Winkler-Ohm ist der Geschäftsführer vom SchwuZ Berlin, Deutschlands größter queerer Club. Hier kann man vollkommen frei feiern. Wie genau, erfahrt ihr im Video.

Florin Winkler-Ohm Geschäftsführer vom SchwuZ Berlin im Videointerview:

Hallo, ich bin Florian: Einer der beiden Geschäftsführer vom SchwuZ.

Das ist der größte queere Club in Deutschland.

Wie feiert man bei euch? Nenne mir drei Partyregeln!

Man sollte auf jeden Fall weltoffen und tolerant und voller Spaß zu uns kommen und möglichst nicht total druff.

Im SchwuZ herrscht kein Dresscode und keine festgelegt sexuelle Orientierung. Warum ist das Berlin?

Ich glaube, diese Stadt ist so bunt. Und einen Ort zu schaffen an dem Menschen, gleich welchen Geschlechts, welcher Identität, zueinander finden, Rollstuhlfahrer auf der Tanzfläche mitfeiern… Das ist genau das, was diese Stadt braucht und ausmacht. Ja, deswegen ist es schön, im SchwuZ zu feiern.

Welche drei Berliner Clubs kannst Du empfehlen?

Das ist ja immer eine ganz persönliche Geschichte. Ich würde sagen: Das Kitty, da ist es mindestens genauso verrückt wie bei uns, das About Blank und natürlich das Berghain. Wenn man reinkommt.

Hier geht es zum SchwuZ Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.