wirBERLIN beim Umweltfestival

wirBERLIN setzt sich für die Umwelt ein: Hier beim Umweltfestival ©wirBERLIN

Wie Plastikmonster unsere Welt retten können – Unser Event auf dem Steinplatz Berlin

Am 21. September findet ein Event auf dem Steinplatz Berlin von wirBERLIN statt. Euch erwarten Workshops, Talks und Plastikmonster. Dieter Ernst von wirBERLIN im Interview.

Unsere Erde ist im Jahr 2050 teilweise nicht mehr bewohnbar.

  • Die entstehenden Müllmengen sind ca. 2040 nicht mehr beherrschbar.
  • Wir verbrauchen heute ein Mehrfaches der nur begrenzt vorhandenen Ressourcen.
  • Die Ernährung der Weltbevölkerung ist schon heute nicht mehr gesichert.

Wir müssen handeln, bevor unsere Welt nicht mehr zu retten ist.

Ein großes Vorbild sind die AusserGewöhnlichen Berliner von wirBERLIN. Sie setzen sich für eine bessere Welt ein und tragen das Thema Umweltschutz direkt an die Berliner.

Zum Beispiel mit dem Event auf dem Steinplatz Berlin am 21. September 2019.

Warum sollte ich zum Event auf dem Steinplatz Berlin gehen?

Der diesjährige World Cleanup Day Berlin mit über 300 Aktionen im gesamten Stadtgebiet wird durch ein zentrales Event auf dem Steinplatz Berlin „Think global – act local“ ergänzt.

Zum Event auf dem Steinplatz Berlin präsentieren Initiativen und Unternehmen auf 30 Ständen ihre innovativen Ideen, begleitet durch ein abwechslungsreiches Workshop-Angebot und Kunstinstallationen für Jung und Alt.

Wir verwandeln den Steinplatz in Charlottenburg-Wilmersdorf in ein Open Air-Event für Information, Austausch und Inspiration. Neben Müllvermeidung und Müllbeseitigung stehen Verantwortung und Verpflichtung gegenüber unserer Umwelt, sowie zukunftsfähige Konzepte, Produkte und Innovationen im Vordergrund.

Event auf dem Steinplatz Berlin – Die Eckdaten:

wirBERLIN macht im Rahmen des World Cleanup Day ein Event auf dem Steinplatz

wirBERLIN beim World Cleanup Day 2018 ©wirBERLINeV

Was passiert beim Event auf dem Steinplatz Berlin?

Die Besucher*innen erwartet ein spannendes und informationsgeladenes Programm: Info-Talks mit Vertreter*innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und internationalen Gästen.

Kreativ wird das Event auf dem Steinplatz Berlin u.a. begleitet von Global Water Dances, der Tin Pan Alley Steelband und Rap-Performances. Auch die wirBERLIN- Ausstellung zum Plakatwettbewerb für Kinder 2019 wird zu sehen sein.

Welche 3 Sachen sollte ich definitiv nicht verpassen?

Es ist eigentlich alles spannend. Z.B. auf der Bühne die Podiumsdiskussion mit hochrangigen Experten, Kinder rappen mit Quadosch zu „Sie fragen uns nie“, die Steelband mit 15 Musikern, die karibisches Feeling bringt oder die Workshops, bei denen u.a. Plastikmonster entstehen.

Was hat das Event mit AusserGewöhnlich Berlin zu tun?

wirBERLIN ist von der Außergewöhnlichen Berlinerin Beate Ernst vor 10 Jahren begründet worden und bei dem Event sind auch die AußerGewönlichen Berliner Sven Oswald, Gabriele Thöne und Maren Courage beteiligt.

Paddel-Aktion von ALLES IM FLUSS

Alles im Fluss ©wirBERLIN

Welche Aktionen hat wirBERLIN in diesem Jahr noch geplant?

Im November/Dezember sind noch eine Infoveranstaltung zum Thema „Nachhaltiges Bauen “ im neuen Bauhaus Cube auf dem Ernst-Reuter-Platz, sowie eine Veranstaltung des Netzwerkes „Alles im Fluss“ geplant.

Vielen Dank für das Interview!

Wir sehen uns beim Event auf dem Steinplatz Berlin, oder?

Wenn sich jeder Berliner für die Umwelt einsetzt, egal ob er an Diskussionen teilnimmt, Plastikmonster baut oder Müll in den Straßen einsammelt, dann hat unsere Welt noch eine Chance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.