Flughafen Tegel

Flughafen Tegel ©AusserGewöhnlich Berlin

Berliner Flughafen in 90 Tagen? So geht das!

Berlin kann einen Flughafen in sechs Wochen bauen. Glaubt ihr nicht? Die Geschichte zeigt, wie es funktionieren kann.

Berlin und sein BER, eine never ending Hassliebe, deren Happy End aktuell nicht absehbar ist. Dabei kann die Hauptstadt es doch besser. Einen Berliner Flughafen in sechs Wochen bauen, beispielsweise. Glaubt ihr nicht? Die Geschichte zeigt, wie es funktionieren kann.

Wie die Zeit vergeht. 2006 setzten Wowereit und Co. zum Spatenstich beim BER an. Der Rest ist eine eher tragisch-komische Geschichte und hinlänglich bekannt. Allerdings sollte man hier nicht pauschalisieren. Denn Berlin kann Flughäfen bauen. Sogar wahnsinnig schnell. Zumindest unter Extremsituationen.

_________________________________________________________________________________

Der Berlin Code ist die Berlin-Anleitung.
Der Berlin Code

Wie funktioniert Berlin? Was ist typisch Berlin? Wie ticken die Berliner?

Der Berlin Code beschreibt Berlin und die Berliner Lebenseinstellung.

Hier erfährst Du die Grundwerte der Stadt in 11 Geboten.

Ein Buch von Brenda Strohmaier und Alexander S. Wolf. – Anzeige –

_________________________________________________________________________________

Baubeginn: 5. August, erstes Flugzeug: 5. November

Währen der Berliner Luftbrücke im Jahr 1948 wurde der Flughafen Tegel in nur 90 Tagen gebaut. Vom 24. Juni 1948 bis 12. Mai 1949 blockierte die Sowjetunion den Güterverkehr nach Westberlin, so dass die Westberliner einen Ersatz brauchten.

Fliegen in den 1950ern. (Foto: (CC BY-NC-SA 2.0) Michael Sharman)
Fliegen in den 1950ern. (Foto: (CC BY-NC-SA 2.0) Michael Sharman)

 

Baubeginn 5. August, erste gelandete Maschine am 5. November. So schnell kann’s gehen, auch ohne Vorstand (und vielleicht auch ohne Brandschutz). Interessant übrigens, dass der Berliner Flughafen Tegel eigentlich bereits 2012 geschlossen werden sollte. Leicht ironisch, in jedem Fall.

Die komplette Story über die Geschichte des Berliner Flughafens Tegel findet ihr auf DieGeschichteBerlins.de

Die Geschichte Berlins - LogoDer Verein für die Geschichte Berlins wurde 1865 gegründet und ist Berlins ältester und größter Geschichtsverein.

Ziel des VfdGB e.V. ist es, in allen Kreisen der Berliner Bevölkerung die Anteilnahme an der geschichtlichen Entwicklung Berlins zu wecken. Im Jahr 2015 feiert man das 150-jähriges Bestehen.

Mehr Infos findet Ihr hier.

 

 

Hier können Sie weitere Artikel zum Thema Tegel lesen: Eine Republik in Berlin – Philipp Bouteiller, Grüße aus dem Tegeler Exil, Hinfallen macht wach – Sebastian Czaja

Berlin und sein BER, eine never ending Hassliebe, deren Happy End aktuell nicht absehbar ist. Dabei kann die Hauptstadt es doch besser. Einen Berliner Flughafen in sechs Wochen bauen, beispielsweise. Glaubt ihr nicht? Die Geschichte zeigt, wie es funktionieren kann.

Wie die Zeit vergeht. 2006 setzten Wowereit und Co. zum Spatenstich beim BER an. Der Rest ist eine eher tragisch-komische Geschichte und hinlänglich bekannt. Allerdings sollte man hier nicht pauschalisieren. Denn Berlin kann Flughäfen bauen. Sogar wahnsinnig schnell. Zumindest unter Extremsituationen.

_________________________________________________________________________________

Der Berlin Code ist die Berlin-Anleitung.
Der Berlin Code

Wie funktioniert Berlin? Was ist typisch Berlin? Wie ticken die Berliner?

Der Berlin Code beschreibt Berlin und die Berliner Lebenseinstellung.

Hier erfährst Du die Grundwerte der Stadt in 11 Geboten.

Ein Buch von Brenda Strohmaier und Alexander S. Wolf. – Anzeige –

_________________________________________________________________________________

Baubeginn: 5. August, erstes Flugzeug: 5. November

Währen der Berliner Luftbrücke im Jahr 1948 wurde der Flughafen Tegel in nur 90 Tagen gebaut. Vom 24. Juni 1948 bis 12. Mai 1949 blockierte die Sowjetunion den Güterverkehr nach Westberlin, so dass die Westberliner einen Ersatz brauchten.

Fliegen in den 1950ern. (Foto: (CC BY-NC-SA 2.0) Michael Sharman)
Fliegen in den 1950ern. (Foto: (CC BY-NC-SA 2.0) Michael Sharman)

 

Baubeginn 5. August, erste gelandete Maschine am 5. November. So schnell kann’s gehen, auch ohne Vorstand (und vielleicht auch ohne Brandschutz). Interessant übrigens, dass der Berliner Flughafen Tegel eigentlich bereits 2012 geschlossen werden sollte. Leicht ironisch, in jedem Fall.

Die komplette Story über die Geschichte des Berliner Flughafens Tegel findet ihr auf DieGeschichteBerlins.de

Die Geschichte Berlins - LogoDer Verein für die Geschichte Berlins wurde 1865 gegründet und ist Berlins ältester und größter Geschichtsverein.

Ziel des VfdGB e.V. ist es, in allen Kreisen der Berliner Bevölkerung die Anteilnahme an der geschichtlichen Entwicklung Berlins zu wecken. Im Jahr 2015 feiert man das 150-jähriges Bestehen.

Mehr Infos findet Ihr hier.

 

 

Hier können Sie weitere Artikel zum Thema Tegel lesen: Eine Republik in Berlin – Philipp Bouteiller, Grüße aus dem Tegeler Exil, Hinfallen macht wach – Sebastian Czaja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.