copyright claudio schwarz

Berlin zum Mitquatschen: Schultüten, Mietenstopp und Wohnraum 2030

Diese News bewegen Berlin. Wir präsentieren euch die wichtigsten Berlin-Themen dieser Woche.

Diese News bewegen Berlin. Wir präsentieren euch die wichtigsten Berlin-Themen dieser Woche.

Willkommen zu AußerGewöhnlichen Presseschau.

1. 6000 neue Wohnungen im Blankenburger Süden

Mehr Wohnraum in Berlin: 2030 soll in Blankenburger Süden ein neues Stadtviertel mit bis zu 6000 Wohnungen für 10.000 bis 12.000 Menschen entstehen.

Weitere Infos hat die Berliner Zeitung

2. Mietenstopp in Berlin

Es brodelt wieder unterm Mietendeckel. Grund ist ein Entschluss des bayerischen Verfassungsgerichtes, der den Weg für einen Volksentscheid ebnet…

„Nun liegt Berlin weitab von der Weißwurstgrenze und hat ein eigenes Verfassungsgericht – aber das will der Senat, Nachricht Nr. 2 zum Thema, überspringen und die Sache gleich in Karlsruhe klären lassen: Die Anwälte des Landes Berlin beantragten, das Verfahren in Berlin auszusetzen – der Senat setzt alles auf eine Karte“ – Tagesspiegel Checkpoint

Weitere Details hat die taz.

3. Einschulung in Corona Zeiten

Am 15. August beginnt das neue Schuljahr in Berlin. Dann kommen, so rechnet man, 36.760 Mädchen und Jungen in Berlin in die Schule. Das Problem: 30 Prozent der kommenden Erstklässler konnten nicht untersucht werden, denn die Ämter sind immer noch mit Corona ausgelastet,

Weitere Details lest ihr im Berliner Kurier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.