Das sind die wichtigsten Themen, die Berlin in Zukunft beschäftigen werden. Zusammengetragen beim Salon in der Urania Berlin.

Die AusserGewöhnlichen Berliner haben beim Salon in der Urania zusammengetragen: Diese Themen werden Berlin in Zukunft beschäftigen. ©AusserGewöhnlich Berlin

Das Berlin der Zukunft

Die 13 Themen, die Berlin in Zukunft beschäftigen.

Berlin boomt, Berlin wächst, Berlin rennt.
Damit wir mit dem Tempo der Stadt mithalten können, müssen wir am Puls bleiben.

Zum Glück gibt es hier die Urania Berlin. Seit 1888 vermittelt die Urania Zukunftswissen:
an jeden, ganz einfach.

Kompakt verpackt in Kursen, Workshops und Vorträgen.

Wikipedia in Real Life sozusagen.

Im Salon in der Urania Berlin wollten wir von den AusserGewöhnlichen Berlinern wissen:
Was sind die wichtigsten Themen, die Berlin in Zukunft beschäftigt?

Berlin in Zukunft: Hier ist die Liste der 13 Themen, die Berlin bewegen werden.

Thema 1: Wirtschaftsethik

Kosten-Nutzen-Analyse und Umweltschutz? Geschäfte machen und verantwortungsbewusst handeln?

Lässt sich kombinieren.

Das Wissenschaftsgebiet der Wirtschaftsethik ist aktuell eines der wichtigsten Themen weltweit. Und wird auch in Berlin in Zukunft zentral sein.

Thema 2: Integration

Großstädte sind multikulti. Verschiedene Kulturen und Traditionen treffen hier aufeinander.

Wie schaffen wir es, dass die Neubürger mit den Eingesessenen in Frieden leben?

Integration ist in Berlin in Zukunft mit eines der wichtigsten Themen.

Thema 3: Technologie

Roboter. Künstliche Intelligenz. Virtual Reality.

Angst ist immer der Begleiter von technischem Fortschritt. Aber Fortschritt ist auch die Lösung für viele Probleme.

Wie man mit der technologischen Entwicklung umgehen soll, wird in Berlin in Zukunft eine der wichtigsten Fragen sein.

Thema 4: Politische Bildung

Warum werden gerade jetzt politische Pole extremer? Meinungen radikaler?

Grundlegende politische Zusammenhänge zu verstehen wird in Berlin in Zukunft immer wichtiger.

Thema 5: Umwelt

CO2 Verbrauch. Schmelzende Gletscher. Polarkappen, die sich zurückbilden.

Wie man mit dem Thema Umwelt umgehen kann, ist heute wichtiger denn je. Und hat auch in Berlin in Zukunft oberste Priorität.

Thema 6: Orientierungsschulung für Jugendliche

Was bringt die Zukunft? Welche Möglichkeiten hat man als junge Person?

Gerade angesichts der vielen beruflichen Wege ist es in Berlin in Zukunft wichtig, Jugendlichen Orientierungsmöglichkeiten zu bieten.

Thema 7: Wein

Abends auf der Terrasse. Frisches Brot. Ein Glas Wein. Gute Gespräche.

Wein ist ein Kulturgut, schon seit Zeiten von Cäsar und Aristoteles.

Und wird auch in Berlin in Zukunft nicht von der Bildfläche – beziehungsweise Tischfläche – verschwinden.

Thema 8: Empathie

Die Grundlage für das gesellschaftliche Zusammenleben. Empathie ist und bleibt das Fundament.

Thema 9: Kreatives Schreiben

Gute Texte werden eher gelesen. Logisch.

Doch woher kriegen John Irving, T.C. Boyle und Co. wohl ihre Ideen?

Die Antwort darauf haben wir auch nicht, aber dafür eine gute Nachricht:
Kreatives Schreiben kann man lernen.

Deshalb steigt in Berlin in Zukunft die Nachfrage nach Crashkursen zu kreativem Schreiben.

Thema 10: öffentliche Räume

Die meisten Räume werden nicht rund um die Uhr genutzt. In Zeiten, in denen Arbeitsplätze flexibler und Menschen mobiler werden, kann man genau hier ansetzen.

Und in Berlin in Zukunft mehr Räume öffentlich zugänglich und mietbar machen.

Flexibles Raum-Sharing sozusagen.

Thema 11: Stadtentwicklung

Was passiert, wenn Berlin in Zukunft noch weiter wächst?

Die Raumplanung wird zum zentralen Thema. Verdichtung, Stadtentwicklung und praktische Lösungen sind gefragt.

Thema 12: Gesunde Ernährung

Low Carb. Chia Samen. Fasten.

Ernährungtrends gibt es wie Sand am Meer. Aber was macht wirklich gesund?

Die Menschen wollen in Berlin in Zukunft lernen, was gesunde Ernährung ausmacht.

Thema 13: Arbeit

Selbst-Check-Out Automaten ersetzen Kassierpersonal.

Die Automatisierung ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wie verdienen Menschen in Berlin in Zukunft ihr Geld?

Höchste Zeit, dass die Frage nach der Zukunft der Arbeit auf den Tisch kommt.

 

An den AusserGewöhnlichen Berliner Ulrich Weigand: Vielen Dank für den tollen Salon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.