Berlin Gay Pride Event CSD ©www.heinrichvonschimmer.de.jpg

Berlin Gay Pride Events im Sommer: CSD ©www.heinrichvonschimmer.de.jpg

3 Gay Pride Events im Juli in Berlin

Zur Gay Pride Saison feiern wir die Freiheit in Berlin. Hier sind die 3 Berlin Gay Pride Events, die Du nicht verpassen darfst.

Sommer in Berlin: Lesbisch Schwules Stadtfest ©Brigitte Dummer

Berlin Gay Pride Event: Lesbisch Schwules Stadtfest ©Brigitte Dummer

Berlin Gay Pride Event 1: Lesbisch Schwules Stadtfest

Wann: Sa, den 20. Juli und So, den 21. Juli 2019

Wo: Nollendorfplatz in Berlin Schöneberg

Was: Das Lesbisch Schwule Stadtfest ist ein Fest der Liebe. Es steht für Offenheit und Vielfalt.

Warum Du hingehen solltest: 350.000 Menschen besuchen dieses Stadtfest und setzen sich gegen Faschismus und Rechtspopulismus ein. Ihr könnt auf den Straßen tanzen, ganz viel essen und trinken und euch lesbische, schwule, bisexuelle und transidentische Projekte, Vereine und Organisationen ansehen.

Dyke March ©Brigitte Dummer

Berlin Gay Pride Event Dyke March ©Brigitte Dummer

Berlin Gay Pride Event 2: Dyke March

Wann: Mi, den 26. Juli 2019

Was: Der Dyke March ist eine Laufdemo „Für mehr lesbische Sichtbarkeit und Lebensfreude“.

Wo: Vom Tempelhofer Feld bis zum Kottbusser Tor

Warum Du hingehen solltest: Letztes Jahr waren über 6000 Dykes, Queers und Unterstützende dabei. Berlin wird wieder laut, bunt und voller lesbischer* Lebensfreude.

Auf dem CSD 2019 ©www.heinrichvonschimmer.de.jpg

Berlin Gay Pride Event: Christopher Street Day ©www.heinrichvonschimmer.de.jpg

Berlin Gay Pride Event 3: CSD

Wann: Sa, den 27. Juli 2019

Wo: Ku`damm Ecke Joachimsthaler Straße (Beginn 12.30 Uhr) bis zum Brandenburger Tor (Ende gegen 19.00 Uhr)

Was: Der Christopher Street Day hat seinen Ursprung in der Gay Pride Bewegung im New York der siebziger Jahre. Es ist ein Fest für die Gleichberechtigung aller Mitglieder der LGBTI* Bewegung.

Warum Du hingehen solltest: Rund eine Million Menschen setzen sich beim CSD für die Rechte der Gays, Lesbians, Bisexuelles, Transgender oder Intersexuelles* ein. Und zwar bei einem bunten Umzug durch die Berliner Bezirke Tiergarten und Schöneberg.

 

Weil die Berliner immer anders sind als alle anderen, feiern wir unsere Freiheit auf den Straßen Berlins und nicht hinter verschlossenen Türen.

Jeder soll wissen, für was diese Stadt steht und was den Berlinern wirklich wichtig ist. Deshalb genießen wir Berliner Gay Pride Events und setzen uns gleichzeitig für unsere Werte ein.

Übrigens:

Passend zum Thema haben wir hier eine interaktive Stadtkarte für die Berlin Hotspots der LGBT* Szene von Travelzoo für euch.

Ihr seht anhand des S- und U-Bahn-Netzes, wo ihr in Berlin unbedingt hinmüsst. HIER könnt ihr die kostenlose Map anklicken.

Noch etwas:

Wusstest Du schon, dass 73% der LGBTQs aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität im Internet angefeindet und schikaniert werden?

Hier ist ein Leitfaden für Betroffene, um sich vor Anfeindungen zu schützen bzw. zu wehren.

https://de.vpnmentor.com/blog/die-meiste-lgbtqs-sind-opfer-von-cybermobbing-so-bleibst-du-online-sicher/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.