Außergewöhnliche

Galerie

Der Berlinste Club.
Berlin ist Kunst. Kunst ist Berlin.
Bei AusserGewöhnlich Berlin sind alle zwei Monate neue Künstler zu Hause. In unserer Urban Art Galerie im BIKINI BERLIN.
Unsere aktuelle Ausstellung:

Wild Bunch - Studio Positions

Vernissage auf der Dachterrasse des BIKINI BERLIN: AusserGewöhnlich Berlin

Ab dem 06. März 2020 sind einige der besten Berliner Urban Art Künstler in unserer Berlin Galerie zu finden.

Die AusserGewöhnliche Berlinerin Charlotte Specht von Book a Street Artist stellt eine Auswahl aktueller Studiopositonen aus und Euch einige der besten Künstler vor:
Von den gesellschaftskritischen Berliner Street Art Ikonen von Innerfields, über innovative Künstler wie The Krank, Nasca Uno, Marina Zumi und Caro Pepe über kreative Illustrateure wie Vidam und URKU bis hin zu aufstrebenden Newcomern wie Carolina Amaya oder Fabifa.

Einige haben schon bei den Berlin-Projekten The Haus, Wandelism und Hometown mitgemischt.

Catherine Lupis Thomas

Catherine Lupis Thomas findet ihr ab November in der Berlin Galerie AusserGewöhnlich Berlin

Das Pariser Urban Art Wunder Catherine Lupis Thomas stellt ab dem 01. November in unserer Berlin Galerie aus.
Die Ausstellung „LET´S START AGAIN“ thematisiert das bombastischste Ereignis der letzten 50 Jahre: Den Mauerfall.

Hier geht es zum Katalog: Seht euch die Ausstellung von Catherine Lupis Thomas an.

RON MILLER

FUCK FAME! Die Berliner Urban Artists RON MILLER ziehen Geishas Boxhandschuhe an und sagen Schubladendenken den Kampf an.

RON MILLERs grosse Einzelausstellung „MAD & BED“ feierte am 8. August Vernissage in der Berlin Galerie AusserGewöhnlich Berlin. Und markierte damit den Auftakt einer bunten und lauten Ausstellungssaison.

HIER geht´s zu den Werken der RON MILLER Ausstellung. 

Die Galerie

RON MILLER Ausstellung im BIKINI BERLIN: Galerie von AusserGewöhnlich Berlin

Populismus. Gentrifizierung.
Was können wir in Zeiten von Trump, Putin und AfD tun, um Raum für Kunst und Kultur zu bewahren?

Dafür sorgen, dass Wirtschaft und Kultur nicht gegeneinander, sondern zusammen arbeiten.

Warum nicht nach Feierabend Ballettkompanien in den Büros trainieren lassen? Abends Lagerhallen für Bandproben öffnen? Parkhäuser als Ateliers zur Verfügung stellen?

Wir kommen weiter, wenn wir Berliner Kultur und Wirtschaft verbinden.

Darum ist unser schönes neues Zuhause im BIKINI BERLIN nicht nur Büro, sondern auch Galerie.